Flaesheimer Tennis-Abteilung: Herren verpassen knapp den Aufstieg, Damen steigen ab

Anzeige
Norbert Emrath zeigte auch im letzten Saisonspiel eine starke Leistung. An Position drei gewann er sein Spiel mit 7:6 und 6:2. Foto: menze

Flaesheim. Mit gemischten Gefühlen schaut der Flaesheimer Tennisclub auf die abgelaufene Saison: Während die Ü-60 Damen in der Westfalenliga als Vorletzter den Abstieg erwartungsgemäß nicht vermeiden konnten (wir berichteten), verpassten die Ü-60 Herren nur hauchdünn den Aufstieg in die Münsterlandliga. Mit 8:4 Punkten lag das Team um Mannschaftsführer Viktor Czellnik nur einen Punkt hinter dem Ligaprimus aus Merfeld (9:3).

In der Summe aller Matches feierten die Flaesheimer ligaübergreifend mit 24:12 sogar die meisten Erfolge. Das letzte Auswärtsspiel gegen Reckenfeld wird den Flaesheimer Spielern aber sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Ein Spieler der Gastgeber erlitt während einer Partie einen Herzstillstand. Nur weil die Sportanlage dort mit einem Defibrillator ausgerüstet war, konnte der betroffene Spieler von zwei anwesenden Krankenschwestern wiederbelebt werden. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann anschließend ins Krankenhaus gebracht und dort auf die Intensivstation verlegt. Inzwischen ist der Reckenfelder Spieler aus dem Krankenhaus entlassen worden und erholt sich in der Reha. Bei solchen Eindrücken rückte der sportliche Erfolg natürlich in den Hintergrund. Willi Kühl, Norbert Becker, Viktor Czellnik, Frank Rauen, Horst Faatz, Norbert Emrath, Fred Dweier und Glen Ford, freuten sich letztendlich über eine rundum gelungene Saison in der Bezirksliga. Doch auch nach den Saisonspielen geht es auf der Flaesheimer Tennisanlage sportlich weiter. Am Samstag, 25. August, steht ein Tie-Break-Turnier auf dem Programm. Anmeldungen per E-Mail (viktor.Czellnik@t-online.de) oder in die Meldeliste am Clubhaus eintragen. Anmeldeschluss: 23. August 2018, dann werden auch die genauen Termine und Modalitäten bekannt gegeben. Kostenbeitrag 5 Euro, plus Verzehr. Siegerehrung mit gemeinsamen Essen vom Grill ca. ab 18 Uhr.
Bereits Ende Juli richtete die Flaesheimer Tennis-Abteilung ein Ranglisten Mixed-Turnier aus. Nach vielen spannenden Spielen setzte sich die Paarung Charis Preußner/Viktor Czellnik knapp durch. Dahinter platzierten sich punktgleich Lea Preußner/Hans-Bernd Aelken. Auf den weiteren Plätzen: Willner/Menzebach, Bente/Emrath und Preußner/Kühl. Nach der Siegerehrung klang der Tag gemütlich beim gemeinsamen Grillen aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.