Tänze mit und ohne Holzschuhe

Das Dorf zwischen Kettwig vor der Brücke und Heiligenhaus stand ganz im Zeichen des Blotschenballs. Den Auftakt machte die „Rocknacht“, die Bands „Bosstime“ und „Thunder and Lightning“ brachten das Festzelt zum Kochen. Nach einem Sponsorenlauf am Samstag zu Gunsten der Dorfkirche stand der Sonntag ganz im Zeichen des Blotschenballs, einst Höhepunkt des seit 1804 gefeierten Erntedankfestes. Die Kinder der Adolf-Clarenbach-Schule präsentierten neben den traditionellen Volkstänzen in Holzschuhen erstmalig Square-Dance, was den Tänzern wie den zahlreichen Zuschauern ebenso große Freude machte. Anschließend luden die Isenbügeler Handwerker zu Kinderspielen ein, die Isenbügeler Hausfrauen hatten leckere Kuchen zu Kaffee gebacken.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.