Hemeraner Weihnacht findet nicht statt
Absage schweren Herzens

Die Hemeraner Weihnacht musste abgesagt werden. Foto: Stadt Hemer
  • Die Hemeraner Weihnacht musste abgesagt werden. Foto: Stadt Hemer
  • hochgeladen von Lara Ostfeld

Hemer. Die „Hemeraner Weihnacht“ von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Dezember, auf dem Neuen Markt wird in diesem Jahr nicht stattfinden. „Die Entscheidung treffen wir schweren Herzens“, hebt Bürgermeister Christian Schweitzer hervor, „die Vorfreude war riesig und viele Ehrenamtler haben unglaublich viel Einsatz in die Vorbereitung ihrer Stände gesteckt, doch haben kurzfristige Absagen und die berechtigte Sorge unserer treuen Standbetreiber vor Absatzeinbußen bei verderblicher Ware leider keine andere Entscheidung als eine Absage zugelassen.“

Kurzfristige Absage der Hemeraner Wehnacht

Bei Chef-Organisator Martin Hofmann steht das Telefon heute nicht mehr still: „Sowohl Standbeschicker, Ehrenamtliche und potenzielle Besucher fragen nach, ob die Hemeraner Weihnacht tatsächlich stattfindet. Gerade die kommerziellen Anbieter hatten in den letzten zwei Jahren viele Verlustgeschäfte zu beklagen. Ihre größte Sorge ist, dass sie auf tausenden Bratwürstchen und zig Litern Glühwein sitzen bleiben, weil die potenziellen Besucher aufgrund des momentanen Infektionsgeschehens auf den Besuch der Hemeraner Weihnacht letztendlich doch verzichten könnten oder eine ganz kurzfristige Absage durch eine neue Coronaschutzverordnung erfolgt.“

Solidarisch und partnerschaftlich

Für Christian Schweitzer war die Absage des Weihnachtsmarktes deshalb eine partnerschaftlich solidarische: „Die Veranstaltung wäre Stand heute rechtlich zulässig und im Außenbereich grundsätzlich auch vertretbar gewesen, niemand kann aber in der jetzigen Situation das Besucheraufkommen vorhersehen. Daher haben wir eine Abfrage bei unseren Partnern, die unseren Stadtfesten seit Jahren treu verbunden sind, gestartet.“ Im Ergebnis sei den meisten Beteiligten das wirtschaftliche Risiko schlicht zu hoch. Daraus resultierte schließlich die Absage.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen