Hemeraner Kulturnacht "spülte" 2.750 Euro in die Kasse des Musikschul-Fördervereins

Musikschulleiter Martin Niedzwiecki (2.v.l.), freute sich zusammen mit Förderverein-Vorstandsmitglied Dr. Anne-Babett Woelke-Westhoff über die große Spende, die Bäckermeister Ewald Holve (li.) und Johannes Alberts (re.) überreichten.
  • Musikschulleiter Martin Niedzwiecki (2.v.l.), freute sich zusammen mit Förderverein-Vorstandsmitglied Dr. Anne-Babett Woelke-Westhoff über die große Spende, die Bäckermeister Ewald Holve (li.) und Johannes Alberts (re.) überreichten.
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Musikschulleiter Martin Niedzwiecki freut sich bereits immer auf die Hemeraner Kulturnacht. Zum einen, weil er dort mit seinen Schülern aktiv teilnimmt, zum anderen, weil seine Einrichtung bzw. der Förderverein sich anschließend auch immer auf einen „warmen Geldregen“ freuen darf.

So auch jetzt wieder, als Johannes Alberts und Ewald Holve einen Scheck über stolze 2.750 Euro an Förderverein-Vorstandsmitglied Dr. Anne-Babett Woelke-Westhoff überreichten. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Speisen und Getränken während der Kulturnacht im Bereich von Alberts Mühle, stets einem Höhepunkt der Hemeraner Kulturnacht. „Das wäre ohne den ehrenamtlichen Einsatz der vielen Helfer aber nicht möglich gewesen“, so Johannes Alberts, der selbst an dem Abend in verschiedenen Bands musizierte und dessen Dank insbesondere Felix Runte (Beleuchtung) und Stephan Paul (Tontechnik) für ihr unentgeltliches Engagement galt.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen