UPDATE! Viel Theater und Musik bei den 16. Hemeraner Kinderkulturtagen

7Bilder

Das Kulturbüro der Stadt Hemer und der Sauerlandpark weisen darauf hin, dass für alle Veranstaltungen der am Freitag, 28. März, beginnenden Kinderkulturtage 2014 noch Eintrittskarten erhältlich sind.

Die Mitarbeiter des Kulturbüros der Stadt Hemer und des Sauerlandparks freuen sich, auch in diesem Jahr die Kinderkulturtage mit einem umfassenden Programm präsentieren zu können. Theater mit und ohne Improvisation, eine Lesung und auch ein Kinderkonzert werden unter anderem in diesem Jahr angeboten. Dank der Unterstützung der Sparkasse Märkisches Sauerland und der Wirtschaftsinitiative Hemer können sechs Veranstaltungen zwischen dem 28. März und 4. April gebucht werden. Eintrittskarten sind ab sofort im Ticketshop des Sauerlandparks erhältlich. Bei Gruppen ab 15 Personen gibt es pro Veranstaltung einen Rabatt in Höhe von einem Euro.

Die Übersicht der diesjährigen Kinderkulturtage:

Freitag, 28. März:

„Käpten Knitterbart und seine Bande“ – nach Cornelia Funke mit dem Theater Pfifikuss für Kinder ab vier Jahren; Eröffnung der Kinderkulturtage durch Bürgermeister Michael Esken Beginn: 15 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr) Ort: Haus Hemer, Geitbecke 8 Eintritt: 5 Euro pro Person Nach „Pettersson und Findus“ und „Oh wie schön ist Panama“ wird es in diesem Jahr piratig: Käpten Knitterbart und seine Bande gehen vor Anker. Grund genug für die kleine Molly der Bande zu zeigen, wer der „Herr“ im Hause ist. Seid dabei, wenn es wieder heißt: Theater von Familien für Familien!

Sonntag, 30. März:

„Das magische Baumhaus – Gefahr am Amazonas“ – eine Lesung mit Nicole Wollschlaeger für Kinder ab acht Jahren Beginn: 15.30 Uhr (Einlass: 15 Uhr) Ort: Stadtbücherei Hemer, Hauptstraße 201 Eintritt: 5 Euro pro Person Ist das magische Baumhaus etwa geschrumpft? Philipp und Anne schauen sich verwundert um. Der Waldboden scheint so weit entfernt, die Bäume sind plötzlich riesengroß, und laute Geräusche dringen durch die schwüle Luft. Können sie wirklich im Regenwald gelandet sein? Auf der Flucht vor Killer-Ameisen, Spinnen, Piranhas und Krokodilen treiben Philipp und Anne auf dem Amazonas einem neuen Geheimnis entgegen...

Dienstag, 1. April:

„Die musikalische Weltreise – das multikulturelle Kinderkonzert“ mit Uli Bär, Jugendkunstschule Unna für Kinder ab fünf Jahren Beginn: 10 und 15 Uhr (Einlass: 9.30 bzw. 14.30 Uhr) Ort: Jugend- und Kulturzentrum am Park, Parkstraße 3 Eintritt: 5 Euro pro Person Ob Radio-Lilipuz oder Kindertheater, Grundschule oder Landesgartenschau, Kindergarten oder Kirchentag: bereits seit zehn Jahren begeistert der Musikpädagoge Uli Bär kleine Menschen mit seiner swingenden Karawane. Das einstündige Programm hüpft spielerisch über die Kontinente, lässt Elefanten steppen und Krokodile Kanon singen. Es erzählt Geschichten von fernen Kulturen und exotischen Klangwelten. Es zeigt, wie Instrumente gebaut werden und wie man sie spielt. Und es lässt die Kinder mitsingen und selbst in Tasten oder Saiten greifen.

Mittwoch, 2. April:

„Abklatsch“ - die Improvisationstheatergruppe vom Jugendamt Hemer für Kinder ab sechs Jahren Beginn: 10 Uhr (Einlass: 9.30 Uhr) Ort: Jugend- und Kulturzentrum am Park, Parkstraße 3
Eintritt: 3 Euro pro Person Schauspielkunst, Slapstick, spontane Comedy und Wortspielereien stehen im Mittelpunkt der Improvisationstheatergruppe „Abklatsch“ des Kinder- und Jugendtheaters „Stageplay“ der Stadt Hemer. Man nehme eine Bühne, etwas Licht, ein lustiges Publikum, dessen Vorschläge und das Ergebnis ist „abgefahrenes“ Improvisationstheater. Improvisationstheater bedeutet, auf die Bühne zu gehen, ohne vorher zu wissen, was geschehen wird. Die Schauspieler lassen alles live und ungeprobt aus der Phantasie entspringen. Hier entfalten sich Spontaneität und Kreativität zur puren Lust des Theaterspielens.

Mittwoch, 2. April:

„Wie funktionieren Instrumente?“ mit Martin Niedzwiecki, Leiter Musikschule Hemer, für Kinder ab sechs Jahren Beginn: 15 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr) Ort: Musikschule Hemer, Hauptstraße 116 Eintritt: 3 Euro Trompete, Saxofon, Violine, Trommel, Keyboard, Gitarre und vieles mehr – oder: „Wie funktioniert eigentlich ein Klavier?“ Der Blick unter die Tasten ist bei Musikschulleiter Martin Niedzwiecki garantiert. Er zeigt den Kindern nicht nur, wie Instrumente grundsätzlich funktionieren, sondern natürlich auch wie sie klingen. Wer das Spielen eines Instruments erlernen möchte, aber nicht weiß welches, der sollte einfach vorbeischauen.

Freitag, 4. April:

„Winnetou – wo wohnst denn Du?“ - Puppentheater Lila Bühne für Kinder ab drei Jahren Beginn: 10 und 15 Uhr (Einlass: 9.30 und 14.30 Uhr) Ort: Jugend- und Kulturzentrum am Park, Parkstraße 3 Eintritt: 5 Euro Winni, der kleine Hase sitzt den ganzen Tag in seiner Furche auf dem Acker am Waldrand und wartet auf seine Mama. Damit er nicht so viel Langeweile hat, spielt er oft Indianer. Natürlich ist er immer der Winnetou - der größte Indianerhäuptling aller Zeiten. Beim Schleichen und Erkunden trifft er viele Tiere, die ganz anders leben als er. Da leben Würmer in der Erde, Vögel im Palast des Windes, und viele Tiere tragen ihr Haus sogar auf dem Rücken. „Winnetou“ ist erstaunt. Sogar die Familien sind nicht so wie bei Hasens in der Furche

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen