Aktion Stadtradeln
Hemer radelt mit für ein gutes Klima

In Hemer haben sich bisher fünf Teams mit 17 Radelnden angemeldet.
  • In Hemer haben sich bisher fünf Teams mit 17 Radelnden angemeldet.
  • Foto: Stadt Hemer
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Bürger sowie Kommunalpolitiker treten seit 2008 für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Auch der Märkische Kreis wird bei der „Aktion Stadtradeln“ vom 15. August bis 4. September wieder am Start sein.

In diesem Zeitraum können alle, die in einer Kommune des Kreises leben, dort arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Kampagne des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Auch die Hemeraner sind wieder dabei - Interessierte können sich ab sofort im Internet unter www.stadtradeln.de anmelden.

Bereits im vergangenen Jahr haben etwa 2.000 Menschen im Kreis teilgenommen und legten insgesamt mehr als 428.000 Kilometer zurück.

Das soll in diesem Jahr natürlich übertroffen werden; in Hemer haben sich bereits fünf Teams mit 17 Radelnden angemeldet. Da geht aber noch mehr – das Team Stadtverwaltung hofft auf zahlreiche weitere Kontrahenten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn etwa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. Interessierte können auch ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem Team beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Weitere Informationen unter www.hemer.de/stadtradeln.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.