Erfolgsgeschichte "Klasse 2000" an der Felsenmeerschule

4Bilder

Groß war jetzt die Freude bei Schülern und Kollegium der Hemeraner Felsenmeerschule , als die Gesundheitsförderin Jessica Drees-Kuhnigk das offizielle Klasse2000-Zertifikat an Schulleiter Bert-hold Potts überreichte.

An dem bundesweiten, anerkannten Gesundheits-Präventionsprogramm mit dem „Claro“ als Symbol- und Sympathiefigur beteiligt sich die Felsenmeerschule bereits seit mehreren Jahren - jetzt gab es die erfolgreiche Zertifizierung. Und die zu erhalten, ist nicht ganz einfach, schließlich ist eine Voraussetzung, dass 75 Prozent der Schüler an dem Programm teilnehmen. „Bislang beteiligten sich bei uns bereits acht Klassen, im kommenden Halbjahr kommen noch zwei weitere hinzu“, konnte die betreuende Sonderschullehrerin Julia Plassmann zu Recht mit ein wenig Stolz vermelden.
„Durch das Klasse2000-Programm lernen die Schüler ihren Körper kennen“, so die Pädagogin weiter, „und zwar in unterschiedlichen Themenbereichen wie gesunde Ernährung, Drogen-, Alkohol- und Gewaltprävention, aber auch in ausreichender und richtiger Bewegung.“
Dabei hilft den Lehrern und Schülern an der Felsenmeerschule die externe Gesundheitsförderin Jessica Drees-Kuhnigk, die jede Klasse dreimal pro Schuljahr besucht und dabei immer wieder neue Akzente setzt und die Pädagogen weiterbildet.
Ein ganz besonderer Dank vom kommissarischen Schulleiter Berthold Potts geht in diesem Zusammenhang an den Hemeraner Lions Club, der sich insbesondere die Förderung von Kindern und Jugendlichen auf seine Fahnen geschrieben hat. „Ohne dessen Unterstützung - sowohl finanziell als auch durch regelmäßige persönliche Kontakte und Besuche - könnten wir das Programm in dieser Form überhaupt nicht stemmen.“

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.