Azubis als digitale Mentoren
Sparkasse Märkisches Sauerland weiter auf Erfolgskurs

Dietmar Tacke, Jörg Kötter und Dr. Christian Wingendorf blickten zusammen mit der Ausbildungsleiterin Alicia Wolfertz (2. v.l.) und den Jungangestellten und "digitalen Mentorinnen und Mentoren" Johanna Röhrbein, Rene Tillmann, Lisa Leniger und Maria Lagouri (v.l.) auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Foto: Schulte
  • Dietmar Tacke, Jörg Kötter und Dr. Christian Wingendorf blickten zusammen mit der Ausbildungsleiterin Alicia Wolfertz (2. v.l.) und den Jungangestellten und "digitalen Mentorinnen und Mentoren" Johanna Röhrbein, Rene Tillmann, Lisa Leniger und Maria Lagouri (v.l.) auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Foto: Schulte
  • hochgeladen von Christoph Schulte

"Normalerweise lernen ja unsere Auszubildenden von den erfahrenen Mitarbeitern, doch beim Thema Digitalisierung haben wir jetzt den genau umgekehrten Weg eingeschlagen", erläutert Dietmar Tacke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Märkisches Sauerland, eine Innovation, die das Geldinstitut einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft bringen soll.

Von Christoph Schulte

Hemer. "Wir haben unsere Nachwuchskräfte zu digitalen Mentoren ausgebildet", so Dietmar Tacke weiter, "sie sind zukünftig die erste Anlaufstelle für ältere Kollegen, die Hilfestellung im Bereich Digitalisierung benötigen." Dazu erhielten die Auszubildenden an der NRW-Sparkassenakademie in Dortmund eine spezielle Schulung, in deren Rahmen sie die digitalen Services kennenlernten, die in Zukunft die Bankenwelt verändern werden, und die dann von ihnen an die älteren Mitarbeiter weitergegeben wurden.
Denn mit persönlicher Beratung und digitalen Innovationen will die Sparkasse Märkisches Sauerland auch in Zukunft bei ihren Kunden punkten und weiter auf Erfolgskurs bleiben - so wie im abgelaufenen Jahr. "In 2018 konnten wir unsere Position als führende Bank in Hemer und Menden weiter ausbauen", freute sich Tacke, "das Kundengeschäftsvolumen stieg um 4,2 Prozent auf über zwei Milliarden Euro." Und auch im Kundenkreditvolumen und dem Einlagengeschäft konnte die Sparkasse Märkisches Sauerland zulegen.
Das Immobiliengeschäft verzeichnete 2018 ebenfalls einen weiteren Rekord. "Insgesamt 87 Immobilien mit einem Gesamtwert von mehr als 13 Millionen Euro konnten von uns vermittelt werden", bilanzierte Vorstandsmitglied Jörg Kötter. Die Nachfrage nach Grundstücken für Einfamilienhäuser bediene die Sparkasse in Menden aktuell in Schwitten mit dem Wohngebiet "Vogelrute", und auch in Hemer hoffe man darauf, bald wieder neue Baugrundstücke anbieten zu können.
Wie nicht anders zu erwarten war, befinden sich die Online- und Mobile-Banking-Angebote der Sparkasse weiter auf dem Vormarsch. Rund 2,6 Mio. Besuche verzeichnete die Sparkasse in ihrer Internetfiliale. Über 8.500 Kundinnen und Kunden nutzen mittlerweile die Sparkassen-Banking-App (+ 23,7 Prozent). Mit der Sparkassen-Card kontaktlos haben ihre Kunden seit Januar 2018 über 9,5 Mio. Euro Kontaktlos-Umsätze getätigt. Hingegen ging die Gesamtsumme aller SB-Transaktionen (Kontoauszüge, Überweisungen, Daueraufträge, Umbuchungen) auf 1,14 Mio. Stück im Jahr 2018 zurück, hauptsächlich durch einen Rückgang bei den an den Kontoauszugsdruckern abgerufenen Kontoauszügen bedingt.
In 2018 haben die Sparkasse ihre beiden Sparkassenstiftungen in Hemer und Menden wieder 200 Projekte, Einrichtungen und Vereine aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales und Bildung mit einer Gesamtsumme von über 220.000 Euro gefördert. Dietmar Tacke, Jörg Kötter und Dr. Christian Wingendorf blickten zusammen mit der Ausbildungsleiterin Alicia Wolfertz (2. v.l.) und den Jungangestellten und "digitalen Mentorinnen und Mentoren" Johanna Röhrbein, Rene Tillmann, Lisa Leniger und Maria Lagouri (v.l.) auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Foto: Schulte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen