Herdecke entdecken und erleben
Die reizvollsten Seiten der Stadt der Ruhrseen werden in neuer Broschüre präsentiert

Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster präsentiert gemeinsam mit Antje Meyer vom Bereich Tourismus- und Wirtschaftsförderung sowie Lena Siegel (v.l.) aus dem Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die neue Broschüre.
  • Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster präsentiert gemeinsam mit Antje Meyer vom Bereich Tourismus- und Wirtschaftsförderung sowie Lena Siegel (v.l.) aus dem Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die neue Broschüre.
  • Foto: Stadt Herdecke
  • hochgeladen von Stephan Faber

In der Stadt der Ruhrseen gibt es viel zu entdecken. Um Touristen sowie Neubürger die reizvollsten Ecken und Sehenswürdigkeiten schmackhaft zu machen, hat der Bereich Tourismus und Wirtschaftsförderung den touristischen Wegweiser „Herdecke entdecken und erleben“ entwickelt.

Auf 48 Seiten finden sich historische Bauwerke und Sehenswertes, Kirchen, Herdecker Brunnen, die Jakobssäule, Freizeitangebote und Informationen rund um den Hengstey- und Harkortsee. Zudem verfügt die Broschüre über einen Lageplan mit allen Sehenswürdigkeiten.

5.000 Exemplare hat die Stadt Herdecke mit finanzieller Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (HGWG) drucken lassen. „Ganz besonders haben wir uns über die erstklassigen, kostenlosen Bilder des Fototeams Herdecke gefreut. 14 gespendete Fotos konnten wir in unsere Broschüre aufnehmen. Die Bilder lassen das Produkt erst richtig wirken“, freut sich Antje Meyer aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Tourismus.

Die druckfrische Broschüre ist ab sofort im Bereich Wirtschaftsförderung im Rathaus zu erhalten und kann ebenfalls auf der Webseite der Stadt im Bereich Tourismus heruntergeladen werden.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen