Bayern gegen Dortmund: Der Pokalknaller in Ende

Zugegeben, das Olympiastadion in Berlin hat seine Reize. Aber warum sollte man in die Ferne schweifen, wenn man das Pokalfinale zwischen dem BVB und den Bayern auch in Ende erleben kann? Und das sogar eine ganze Woche früher.

Was tun, wenn man das Pokalfinale mit seinem Lieblingsverein gar nicht mehr abwarten kann? Genau, man spielt es einfach vorab schon einmal aus. Gesagt, getan: Leidenschaftliche Herdecker Fans der Bayern und der Borussia spielen am Sonntag, 6. Mai auf dem DFB-Minispielfeld am Sportplatz Kalkheck am Kirchender Dorfweg ihr Pokalfinale aus.
Zwar kicken dort weder Götze, Lewandowski, Ribery oder Robben um den Pokal, dafür aber zwei Hobbymannschaften mit prominenter Unterstützung. So spielen in den Farben des Rekordmeisters u.a. Frank Zagler, Beigeordneter der Stadt Herdecke, Jens Flamme, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und André Schaefer vom Friseursalon Schaefer. Bayern-Anhängerin und Sportausschuss-Vorsitzende Beate Thomashoff unterstützt das FCB-Team von der Bande aus.
Für den alten und neuen Meister stehen u.a. SPD-Ratsmitglied Malte Dürr, Christian Symalla, CDU-Fraktionschef Heinz Rohleder, Citylauf-Organisator Arno Schönknecht und Peter Michalak (Sport Michalak) auf dem Rasen.
Aber auch eine Dortmunder Legende hat sich angekündigt: Ex BVB-Kicker Marcel Raducanu will am 6. Mai am Kalkheck vorbeischauen. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster wird die Partie als Schiedsrichterin leiten. Aber das ist noch lange nicht alles: Den Anstoß übernehmen Stiftsdame Elke Bojarra und Sackträger Jupp Urbatzka.
Gespielt wird zweimal 20 Minuten. Steht es am Ende unentschieden, wird der Pokalsieger im Siebenmeter-Schießen ermittelt. Wie es sich für ein richtiges Finale gehört, wird im Anschluss an die Begegnung Bürgermeisterin Strauss-Köster den Pokal an die siegreiche Mannschaft überreichen.
Beginn des Ender Pokalfinales ist am Sonntag, 6. Mai, um 16 Uhr, der Anstoß erfolgt um 16.30 Uhr. Friedliche „Schlachtenbummler“ (gerne auch im Fan-Outfit) beider Vereine, aber auch alle anderen interessierten Zuschauer sind ausdrücklich willkommen. Für das kulinarische Wohl ist mit einem Bratwurst- und Getränkestand gesorgt. Die Einnahmen aus der Veranstaltung gehen an den Kinderschutzbund in Herdecke. Also von wegen „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin...“: Kommen Sie am 6. Mai nach Ende.

Autor:

Melanie Giese aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen