Donauschiffsreise von Wien zum Schwarzen Meer Teil II

Schleuse Djerdap I in Rumänien
24Bilder

Donauschiffreise von Wien zum Schwarzen Meer und zurück.

Bei der Ankunft am Wiener Flughafen bereitete uns die Reiseleiterin eine Gute und eine Schlechte
Nachricht. Zuerst die Schlechte, wegen Hochwasser, und das im Juni, liegt unser Kabinenfahrgastschiff
Aurora nicht in Wien sondern in Bratislava. Also machten wir sofort eine Stadtrundfahrt in Wien.
Anschließend fuhr uns der Bus nach Bratislava.
Wegen der niedrigen Brücken durften wir erst das Oberdeck ab NoviSat (Serbien) betreten.
In Budapest (Ungarn) legten wir nur an zur Zollabfertigung. Die Ausflüge waren für die Rückreise geplant.
Unser erster Landausflug fand in Belgrad (Serbien) statt. Mit der Einfahrt im Fluss Save der Festung Kalemegdan.
Mit der Besichtigung des Serbischen Parlament, mit der Kirche "Heilige Sava" und mit einem Serbischen
Folkloreabend.

Am vierten Tag: die Einfahrt zum Eisernen Tor, mit Schleusenpassage in Djerdap I bis hin zur 4,5 Stündigen
Zollabfertigung mit Tankstop in Orsova.

Am fünften Tag: Erreichten wir Cernavoda in Rumänien mit einer Bustour zur Hauptstadt Bukarest.
Mit dem 4 größten Gebäude der Welt das Parlament mit der Abmessungen 350x240x80 m.
Mit Besuch der Patriachen Kirche.

Am sechsten Tag: Waren wir in Constanta der größten Hafenstadt am Schwarzen Meer mit Strandfeeling.
Mit Jüdischer Sinagoge, als auch eine Orthodoxe Kirche "Peter und Paul", und wieder mit einer
Rumänischen Folklore.

Am siebten Tag: Mit Halt in Tulcea (Rumänien) zum Bootausflug ins Donaudelta.
Mit erreichen unseres Endpunktes in Sulina der Km 0 im Donaudelta am Schwarzen Meer.
Mit einem Donauwalzertanz am Oberdeck.
Auch eine Neptunstaufe durfte nicht fehlen, die arme Kellnerin.
Erst mit warmer Schokolade und dann mit Wasser übergossen.

Zur Rückfahrt möchte ich nur noch gleichbleiben des Hochwassers berichten.
Das Schiff lag zwei Tage in Belgrad, wegen der niedrigen Brücke in Novi Sad.

Somit fuhren wir mit dem Reisebus am vorletzten Tag von Belgrad nach Budapest,
und am letzten Tag mit Bus zum Flughafen nach Wien.

Autor:

Herbert Schröder aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.