Lust, Liebe - Buch!

Bringen das Buch zum Kind: Mechthild Greifenberg (links, Caritasverband Herne) und Angelika Mahlke (Leiterin der Grundschule an der Schulstraße).Fotos:  Detlef Erler
2Bilder
  • Bringen das Buch zum Kind: Mechthild Greifenberg (links, Caritasverband Herne) und Angelika Mahlke (Leiterin der Grundschule an der Schulstraße).Fotos: Detlef Erler
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

„Fernsehen und Computer spielen in vielen Familien die Hauptrolle. Es gibt Haushalte, da findet sich kein Buch“, stellt Angelika Mahlke fest, Leiterin der Grundschule an der Schulstraße. „Die Leselust von Kindern fördern und ihnen helfen, vorhandene Lese- und Sprachschwächen zu überwinden“, möchte Mechthild Greifenberg vom Herner Caritasverband.
Da haben sich zwei perfekte Partnerinnen gefunden, die gemeinsam eines anstreben: Jungen und Mädchen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund, gleiche Chancen zu eröffnen und ihnen eine vernünftige Laufbahn in Schule und Beruf zu ermöglichen.
Der Caritasverband und die Grundschule an der Schul-
straße sitzen also in einem Boot und suchen jetzt Menschen, die das Rudern übernehmen: Ehrenamtliche Lesepaten, die Kinder mit Defiziten jeweils ein bis zwei Stunden pro Woche unterstützen.
„Es sind aus jeder Klasse fünf bis sechs Schüler, die intensiverer Betreuung bedürfen“, berichtet Angelika Mahlke. „Sie sollen in kleinen Gruppen am Nachmittag die Möglichkeit bekommen, Geschichten zu hören, gemeinsam mit dem Lesepaten Kinderbücher zu betrachten, darüber miteinander ins Gespräch zu kommen und schließlich selbstständig zu lesen“, beschreibt die Schulleiterin das Projekt.
„Wir wünschen uns Lesepaten, die naturgemäß eine große, ansteckende Liebe zum Lesen mitbringen, die auf die Schüler abfärbt“, wirbt Mechthild Greifenberg, „sie sollten Freude an der Arbeit mit Kindern haben – und an der Entdeckung der Langsamkeit, denn der Erfolg wird sich erst in ganz kleinen Schritten einstellen.“ Das Projekt soll möglichst noch vor den Osterferien beginnen. Wer Lesepate werden möchte, meldet sich bei Mechthild Greifenberg (02323/92960-27) oder bei ihrem Kollegen Karl Lohn (02323/92960-24). Nach einem ersten Kennenlern-Gespräch kann es losgehen!

Bringen das Buch zum Kind: Mechthild Greifenberg (links, Caritasverband Herne) und Angelika Mahlke (Leiterin der Grundschule an der Schulstraße).Fotos:  Detlef Erler
Wecken Leselust (von links): Karl Lohn (Sozialarbeiter Caritasverband), Gerlinde Heming (Koordinatorin Offener Ganztag Grundschule an der Schulstraße) und Nadine Schulte-Ontrop (Erzieherin Offene Ganztagsschule).
Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen