Herne
Shoah Mahnmal

8Bilder

Zentrale jüdische Gedenkstätte, Besucher müssen sich noch gedulden.

Restarbeiten verhindern zurzeit noch eine täglich Öffnung des Mahnmals.

Das noch sehr junge Mahnmal errichtet für die deportierten und ermordeten Juden aus Herne und Wanne-Eickel ( Einweihung 29.01.2010 ) wurde bereits mehrfach in der Vergangenheit mutwillig beschädigt und musste aufgrund dieser Taten gegen weitere Zerstörungen geschützt werden.

Die sehr aufwendig jetzt angefertigte Bronze-Schutzhülle ( ca. 230 000 Euro) soll dieses Mahnmal schützen und wird nach der Beendigung von Restarbeiten tagtäglich geöffnet.

Autor:

Bernfried Obst aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.