Museum
Das deutsche Bergbau-Museum in Bochum

17Bilder

Das deutsche Bergbau-Museum in Bochum.
 
Schon aus der Ferne lässt sich das weltweit größte Bergbau-Museum in Bochum wegen seines hohen grünen Förderturmes, Wahrzeichen von Bochum, gut erkennen.
Bei geeignetem Wetter bietet das Fördergerüst einen weiten Blick über Bochum und das Ruhrgebiet.
Zurzeit wird das Museum saniert und die Dauerausstellung des technikhistorischen Museums neu entwickelt.
Das deutsche Bergbau-Museum ist Teil der Route der Industriekultur und zählt rund 400.000 Besucher im Jahr.
Schon im laufenden Jahr 1920 wurde von Vertretern der Westfälische Berggewerkschaftskasse (WBK) und der Stadt Bochum Überlegungen zur Gründung eines öffentlich zugänglichen Bergbau-Museums nachgedacht und kontinuierlich weiterentwickelt.
Das Museum wird ständig erweitert und um weitere Themen und regelmäßige Sonderausstellungen ergänzt.
Leider war das Museum am Tag unseres Besuches geschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen