Landesliga NRW
Black Barons beenden ihre Saison

Die Offense der Black Barons steht der Defense der Bocholt Rhinos gegenüber
2Bilder
  • Die Offense der Black Barons steht der Defense der Bocholt Rhinos gegenüber
  • Foto: Black Barons
  • hochgeladen von Tobi Bitter

Vergangenen Sonntag bestritten die Herne Black Barons ihr letztes Spiel in der Landesliga-Saison 2019. Zu Gast war der ungeschlagene Tabellenführer aus Bocholt. Nach einem knappen Hinspiel wollten die Herner Footballer - dem schon gesetzten - Meister zumindest nochmal das Leben schwer machen.
„Habt Spaß und gebt nochmal alles! Es ist das letzte Spiel der Saison und wir haben nichts mehr zu verlieren…“. Trainer und Mannschaft wollten in ihrem letzten Heimspiel an der Plutostraße nochmal alles geben. Allerdings zeigten die Gäste auch Bocholt schnell, warum sie ungeschlagener Tabellenführer sind: Es dauerte keine fünf Minuten, bis die Gäste in Führung gehen. Im Anschluss gab es Raumgewinne auf beiden Seiten, aber keine Punkte. In der letzten Minute des ersten Spielviertel konnte Bocholt dann erneut punkten – es steht 13:00 für die Gäste. Bocholt macht im zweiten Viertel genau da weiter, wo sie aufgehört haben: erneut dauert es keine fünf Minuten bis zum nächsten Touchdown und einem Zwischenstand von 19:00. Die Herner Defense zeigte trotzdem eine gewohnt stabile Leistung und konnte schlimmeres verhindern – und sogar punkten. Björn Backhaus gelang es, einen Pass von Bocholt abzufangen und ihn bis in die Endzone getragen. Mit diesem „Pick 6“ kamen die Black Barons auf die Anzeigetafel. Kurz vor der Halbzeit gelang es dem Herner Quarterback Paul Marx selbst noch mal in die Endzone zu laufen. Damit stand es zur Halbzeit 12:19 für Bocholt.
Herne kann den Aufwind allerdings nicht mit in die zweite Halbzeit nehmen und schafft es auch nicht mehr auf die Anzeigetafel. Den Gästen gelingen allerdings noch zwei weitere Touchdowns – am Ende des Spiels steht es dann 12:33 für den Tabellenführer. Mannschaft und Trainer waren nach dem Spiel trotzdem mit ihrer Leistung zufrieden und beenden die Saison auf Platz 3.
Kommenden Sonntag ist zwar kein Spieltag für der Herne Black Barons aber dennoch ein wichtiger Termin: Beim Holsterhauser Bürgerfest sind die Black Barons im Horststadion und werben mit der SpVg. Arminia Holsterhausen und der Bürgerinitiative Holsterhausen für den Umbau des Horststadions. Der Sportplatz soll dann auch neue Heimspielstätte der Herner Footballer werden.

Die Offense der Black Barons steht der Defense der Bocholt Rhinos gegenüber
Roman Prinz kämpft um jeden Meter
Autor:

Tobi Bitter aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen