TTC Ruhrstadt verpflichtet Jakub Kosowski

Jakub Kosowski soll den TTC nach vorne bringen. Foto: TTC Ruhrstadt Herne
  • Jakub Kosowski soll den TTC nach vorne bringen. Foto: TTC Ruhrstadt Herne
  • Foto: TTC Ruhrstadt Herne
  • hochgeladen von Dirk Marschke

Der TTC Ruhrstadt Herne hat eine neue Nummer Zwei gefunden. Der polnische Nationalspieler Jakub Kosowski, der zuletzt beim TTC matec Frickenhausen aktiv war und in der Weltrangliste auf Nummer 157 gelistet ist, trägt in der nächsten Saison das Herner Trikot.
Arthur Schemp, Geschäftsführer der Tischtennis-Bundesligaabteilung, ist zufrieden über die Einigung mit Kosowski: „Ich bin davon überzeugt, dass wir uns mit Jakub nicht nur spielerisch verstärken, sondern auch, dass er menschlich sehr gut nach Herne passt.“
Auch Kosowski freut sich auf seine neue Aufgabe. „Ich bin froh, nächstes Jahr in Herne spielen zu können. Es ist zwar ein kleiner und noch recht junger Verein in der TTBL, der sich aber kontinuierlich verbessert und sich immer besser in der Liga etabliert. Natürlich möchte ich meinen Teil dazu beitragen und freue mich auf meine neue Herausforderung sowie auf zahlreiche Freunde, die ich im Laufe der Zeit in NRW gefunden habe“, lässt er wissen.
Mit Petr Korbel und Seiya Kishikawa werden noch Gespräche über ihren Verbleib in Herne geführt. Der Abgang von Erik Bottroff steht allerdings endgültig fest.

Autor:

Dirk Marschke aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen