Zeitschenker gesucht

Wer sich ehrenamtlich für andere engagiert, zieht daraus auch für sich persönlich einen Gewinn.
  • Wer sich ehrenamtlich für andere engagiert, zieht daraus auch für sich persönlich einen Gewinn.
  • Foto: AHPD
  • hochgeladen von Wochenblatt Herne

Der „Förderverein Palliativstation im EvK Herne und Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst (AHPD)“ bietet im November wieder einen Kurs zur Vorbereitung ehrenamtlich Interessierter an. Beginn der Erstqualifizierung ist am Freitag, 9. November.

„Für das Team unserer Ehrenamtlichen suchen wir Menschen, die sich eine Mitarbeit in der ambulanten Hospizarbeit, Zuhause oder im Heim, sowie auf der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus vorstellen können“, erklärt Koordinatorin Karin Leutbecher. „Im Verlauf des Kurses geht es darum, eigene Erfahrungen zu reflektieren und sich auf eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen vorzubereiten.“

Frank Obenlüneschloß, Vorsitzender des Fördervereins macht deutlich, „dass das Team der Ehrenamtlichen das Fundament der Arbeit des Fördervereins ist. Mit ihrer Zeit, die sie schenken, ist es möglich, unheilbar erkrankte Menschen und ihre Angehörigen zu begleiten und zu unterstützen.“

Der Kurs beinhaltet verschiedene Module, die die zukünftigen Ehrenamtlichen auf ihre Mitarbeit in der ambulanten Hospizarbeit oder auf der Palliativstation vorbereiten. In einem persönlichen Informationsgespräch werden Fragen zu Abläufen, Inhalten und zur Kursanmeldung geklärt. Interessierte melden sich unter der Rufnummer 02323/988290.

Quelle: AHPD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen