Sommerkino und „Tag der offenen Tür“ finden nicht statt
Hertener Stadtwerke sagen Veranstaltungen ab

Bis Ende August sind Großveranstaltungen in Herten verboten.
  • Bis Ende August sind Großveranstaltungen in Herten verboten.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Aufgrund der Vorgaben zur Corona-Pandemie müssen die Hertener Stadtwerke schweren Herzens das beliebte Sommerkino sowie den geplanten "Tag der offennen Tür" im August absagen.

Das Hertener Sommerkino sollte vom 12. bis 15. August erneut auf dem Ewald-Gelände stattfinden. Leider ließ die aktuell gültige Coronaschutzverordnung des Landes keinen Spielraum für die Realisierung des Open-Air-Kinos. Diese untersagt zum einen Großveranstaltungen als auch Kulturveranstaltungen mit über 100 Personen bis zum 31. August 2020. "Das war das ausschlaggebende Kriterium für die Absage unseres Sommerkinos", erklärt Dr. Jürgen Fröhlich, Pressesprecher der AGR Gruppe. Auch der Projektwettbewerb, der immer mit dem Sommerkino verbunden ist, wird somit dieses Jahr nicht stattfinden können.

Stadtwerke-Jubiläum fällt auch aus

"Die kompletten Kino-Eintrittsgelder fließen normalerweise in gemeinnützige Projekte in Herten", so Fröhlich weiter. Stadtwerke-Pressesprecherin Kerstin Walberg ergänzt: "Auch wenn das Sommerkino mittlerweile zu einer festen Institution in Herten geworden ist und zahlreiche Fans hat, die dem Termin jedes Jahr entgegenfiebern: Gesundheitsschutz hat absoluten Vorrang." Die Veranstalter hoffen, dass das Sommerkino 2021 normal auf Ewald stattfinden kann. Auch der "Tag der offenen Tür", mit dem die Hertener Stadtwerke am 29. August ihr diesjähriges 120. Jubiläum feiern wollten, musste abgesagt werden. "Wir hoffen, dass das Jahr 2021 unter besseren Vorzeichen steht und wir im kommenden Jahr einen neuen Termin für das geplante Familienfest auf unserem Werksgelände finden werden", so Kerstin Walberg. Davon betroffen ist auch die Verleihung des Hertener Klimapreises, der immer beim "Tag der offenen Tür" feierlich übergeben wird. Kerstin Wahlberg sagt dazu: "Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber für uns hat die Gesundheit und Sicherheit unserer Besucherinnen und Besucher und unseres Teams selbstverständlich höchste Priorität."

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen