Alex Derghal: Bodyguard mit Herz macht Kinder stark gegen Mobbing

Alexander Derghal, Trainer und Kampfsportler.
16Bilder

Alex Derghal ist schlagkräftig, lacht und singt gerne. Früher hat der Kampfsportler und Trainer auf Actionfilm-Star Steven Seagal aufgepasst, heute vermittelt der 54-Jährige jungen Menschen Selbstbewusstsein und plant erneut den Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde.

Dass Alexander Derghal junge Menschen begeistern kann, erlebt man praktisch täglich, wenn er Kurse in Westerholt gibt oder Grundschulen besucht, wie er das auch in Marl gemacht hat. Der Kampfsport-Pädagoge und Diplom-Sportlehrer hat ein Ziel: "Kinder sollen selbstbewusster werden und sich behaupten können."

Europameister im Kickboxen

So hat der spätere Europameister im Kickboxen von 1999 (nur einer seiner zahlreichen Auszeichnungen) nämlich selbst als Junge angefangen. Als Sohn einer deutschen Mutter und eines algerischen Vaters wuchs er in Gelsenkirchen auf. Er erlebte Mobbing, als es dafür noch kein Wort gab. "Ich war nicht besonders kräftig und wurde auch von anderen, größeren Kindern angegriffen."
Kampfsport war die Lösung und hat sein Leben bereichert. Alex lernte wie besessen und lehrt bis heute mit Herzblut. Durch seinen sportlichen Erfolg bekannt, war er schnell auch als Security-Mann gefragt. "Ich war von 1998 bis 2001 der Bodyguard von Steven Seagal", berichtet Alex, "Er ist ein sehr netter Kerl."
Auch über Stars der Schlagerszene wachte der Edelkämpfer, darunter Michael Wendler und Jörg Bausch.
Weil Alex Derghal nicht nur gerne lacht, sondern auch summt und mitsingt, wenn er Musik hört, kam das Angebot, doch mal selbst ein Lied aufzunehmen. Gesagt, getan. "Es wurden einige Songs. Ich bin dann auch mit Michael Wendler und Jörg Bausch aufgetreten."

Martial Arts Day

Mit 54 Jahren ist Alex Derghal beneidenswert gut in Form und wird wieder beim "Martial Arts Day" mitmachen, der am 26. Mai in Wulfen stattfindet. Gastgeber ist die Martial Arts Association-International (MAAI). 2016 schafften Deghal mit insgesamt 70 weiteren Großmeistern es beim MA Day, damals in Düsseldorf, mit dem Benefiz-Großseminar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Der MA Day findet einmal im Jahr statt. 2017 nahmen am dem Großseminar 700 Gäste teil. Der MA Day gilt als Europas größtes Multistyle Kampfkunst-Seminar-Event.

Bruce-Lee-Fan

Sein beruflicher Alltag findet aber im Westerholter Studio 4everfit statt. Hier gibt er Kampfsport-Unterricht in verschiedenen Stilen, hat auch Kinder und Jugendliche als Schüler, darunter Kids aus problematischen Familien, was Vertreter der Jugendämter unterstützen. Denn Kampfsport-Unterricht, wie Alex ihn erteilt, fördert und fordert junger Menschen, macht sie selbstsicherer und disziplinierter.
Nicht nur seine Schüler vermag der Bruce-Lee-Fan zu begeistern. "Ich habe einen Sohn und eine Tochter. Meine Frau hat zwei Kinder mit in die Ehe gebracht. Sie sind zwischen 30 und 15 Jahre alt und alle vier machen Kampfsport."
Das freut den Papa und macht ihn stolz.

Benefiz-Großseminar

- Der MA Day unterstützt seit Jahren durch Benefizseminare Hilfswerke und Entwicklungsprojekte, darunter das Kinderhilfswerk International Children Help e.V., WWF, Dolphin Center, Gorila Found. Um nur einige zu nennen.
- Mehr über den MA Day 2018 im Netz: www.maa-i.com

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.