Bürgertraber Ignatz von Herten
Frauen auf dem Vormarsch

Alexa Brachmann (2. v.l.) – hier mit Tochter Jana (links) und „Sir Herten“ – verstärkt den Vorstand.
  • Alexa Brachmann (2. v.l.) – hier mit Tochter Jana (links) und „Sir Herten“ – verstärkt den Vorstand.
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Frauen sind im Vorstand der Bürgertraber weiter auf dem Vormarsch. Nach Schatzmeisterin Silke Tepper und sportliche Leiterin Kerstin Oex zog jetzt Alexa Brachmann als dritte Frau in die fünfköpfige Führungsriege ein. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung vereinigte die Justiz-Vollzugsbeamtin alle Stimmen auf sich.
Die 39-jährige Süderin bringt wichtige Argumente für das Amt mit. Sie ist gelernte Pferdewirtin und hat erfolgreich Trabrennen bestritten. Während ihrer Ausbildung bei Altmeister Willi Rode errang sie das Deutsche Vize-Championat der Lehrlingsfahrer. Als ehemalige Vorständlerin bei einem Kita-Förderverein und als aktuelle Ehrenamtlerin bei der Spielvereinigung Herten kennt sie sich in der Vereinsarbeit zudem bestens aus.
Die Versammlung in der Gaststätte „Vangeli`s“ war von Harmonie geprägt. Schatzmeisterin Silke Tepper präsentierte solide Finanzen, wobei Kassenprüfer Michael Blume ihr eine blitzsaubere Arbeit bescheinigte. Egon Herzog zeigte einen informativen Film über „Ignatz von Herten“. Vorsitzender Winfried Kunert berichtete, dass der Generationswechsel von „Sir Herten“ auf seinen Nachfolger „Ignatz von Herten“ problemlos gelungen sei und die Bürgertraber-Familie dieses Jahr den 20. Vereinsgeburtstag zünftig feiern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen