BWWL und DTSG senden starkes Statement
Gemeinsam gegen Rassismus

Die beiden Hertener Vereine setzen sich gegen Rassismus ein. Foto: ST
  • Die beiden Hertener Vereine setzen sich gegen Rassismus ein. Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

In den letzten Wochen gab es zahlreiche Anzeichen von rassistischen Schmierereien und Graffitis im Hertener Süden und das Vereinsheim von DTSG wurde im Katzenbusch mit diskriminierenden Stickern verschandelt.

BWW Langenbochum hatte dies scharf verurteilt und so kam es zum Freundschaftsspiel zum Beginn der Saisonvorbereitung 2020/2021. Beide Teams kennen sich gut und posierten mit einem Banner gegen Rassismus auf der Sportanlage Nord. Es wurde dann auch ein Aufeinandertreffen im freundschaftlichen Sinne, aber mit sportlichem Engagement. Am Ende gab es ein deutliches 4:0 für BWWL II, doch als Test vor Saisonbeginn und vor allem als Statement gegen Rassismus war das Aufeinandertreffen der Teams perfekt für alle Seiten.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen