Hertener Endspielsieg gegen Citybasket Recklinghausen
Löwen gewinnen Vest-Cup

Im Testspiel gegen die Citybaskets gaben die Löwen Vollgas.
  • Im Testspiel gegen die Citybaskets gaben die Löwen Vollgas.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Mit 96:89 haben sich die ersten Herren der Hertener Löwen am Sonntag den Vest-Cup gesichert. Im Finale des zweitägigen Testspiel-Turniers gewannen sie gegen das Team von Citybasket Recklinghausen, das wie die Löwen in der ersten Basketball-Regionalliga West antritt.
Damit verteidigten sie den Titel, den sie bereits bei der ersten Auflage gewonnen hatten. Am Samstag, 12. September, folgen zwei öffentliche Testspiele gegen höherklassige Teams.
„Die Derby-Generalprobe ist geglückt. Unsere Löwen kämpfen bis zum Ende und verteidigen die 17 Punkte Führung aus der ersten Halbzeit bis zum Schluss mit gefletschten Zähnen“, so beschrieb es Löwen-Cheftrainer Cedric Hüsken nach der Partie, die in Wulfen ausgetragen wurde. Ohne die Stammspieler Dijon Smith und Edijs Stiebrins sowie Jonah Bredt hatten sich die Hertener Löwen am Samstag mit 54:72 gegen die erste Herrenmannschaft des BSV Wulfen durchgesetzt und am Sonntag mit 96:89 gegen Citybasket Recklinghausen.
„Glückwunsch an die Mannschaft. Ich möchte gar nicht über die Spieler sprechen, die nicht da waren, sondern über diejenigen, die heute und gestern auf dem Parkett standen. Das waren zwei richtige gute Spiele als Team für uns. Jeder ist für den anderen in der Defense eingestanden und in der Offensive haben wir die extra Pässe gespielt. Die Dinge, die wir im Training angesprochen haben, haben wir umgesetzt, und konnten den nächsten Schritt in der Entwicklung nehmen. Die Jungs können sich heute freuen“, lobte Coach Hüsken die Leistung seines Teams, als dieses den symbolischen Pokal in den Händen hielt.
Schon nach dem Halbfinal-Sieg über Wulfen hatte der Trainer ermutigende Worte für seine Schützlinge gefunden: „Wir haben die Challenge angenommen und als Team einen super Job gemacht. Besonders freue ich mich für unsere Rookies, die sich nicht nur in der Offensive in Szene setzen konnten, sondern vor allem in der Verteidigung gute Akzente gesetzt haben. Wir haben zusammengehalten und sind als Gruppe gewachsen.“ Er gab zudem einen Einblick in die Planungen mit den derzeit verletzten Spielern. „Jonah wird noch länger ausfallen. Edijs hat bereits Teile des Trainings absolvieren können, soll aber noch weiter geschont werden“, erklärte Hüsken. Smith kann möglicherweise schon bei den nächsten Testspielen antreten.
Am Samstag, 12. September, stehen gleich zwei Vorbereitungsspiele für die Löwen an. Um 14.30 Uhr treffen sie auf die Iserlohn Kangaroos, um 19.30 Uhr sind die VfL Sparkassenstars Bochum aus der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB zu Gast. Gespielt wird in der Sporthalle der Rosa-Parks-Gesamtschule, Fritz-Erler-Straße 2. Zugelassen sind 300 Zuschauerinnen und Zuschauer pro Partie. Karten können nur per E-Mail (tickets@hertener-loewen.de) oder unter 01 62 / 49 85 215 bestellt werden. Dabei sind Name, Adresse und Telefonnummer zu hinterlassen.
Am Samstag, 26. September, beginnt die neue Saison in der ersten Regionalliga. Darauf liegt für das Trainerteam der Fokus. „Klar sind es prestigeträchtige Duelle gegen unsere direkten Nachbarn, die man gewinnen möchte. Aber für uns ist der erste Spieltag in der Liga viel wichtiger. Vor allem in der jetzigen Phase mit einigen verletzten und angeschlagenen Spielern. Weitere Verletzungen können wir uns nicht leisten. Dennoch wollen wir die Dinge verbessern, die wir in der Woche angesprochen haben und den nächsten Schritt in unserer Entwicklung machen“, stellt Hüsken klar.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen