Löwinnen beenden Saison mit Thriller

Das letzte Saisonspiel des Damenteams der RheinLand Versicherungen Hertener Löwen in Rhade endete mit einer knappen Niederlage von 49:48.

Das gesamte Spiel lief unter der Leitung von Trainer Christian Mertes flüssig, schnell und aggressiv. Da die Mannschaft nur dünn besetzt war, war der Einsatz aller Löwinnen gefragt.

Die Spielerinnen zeigten Zusammenhalt und kämpferische Leistung trotz einiger individueller Fehler. Das erste Viertel begann mit zwei schnellen Punkten von Melinda Rolf, endete aber zugunsten der Rhader Spielerinnen mit nur vier Punkten Differenz. Schon in diesem Viertel zeigte sich der Ehrgeiz beider Mannschaften das letzte Saisonspiel für sich entscheiden zu wollen.

Das zweite Viertel konnte Herten nicht zuletzt aufgrund der beiden Dreierwürfe von Julia Küpper und Nadine Hauwe mit einem 24:31 für sich entscheiden und auch im dritten Viertel, welches mit 36:37 endete, behielten die Löwinnen ihr Teamplay in der Offence bei. Svenja Selan überzeugte mit kämpferischen Zügen zum Korb, die im letzten Viertel von Janine Heiermann fortgeführt wurden.

Dank der guten Defensearbeit von Lisa Schauer und Sandra Zygart endete das Spiel nur knapp mit einem Punkt Differenz.

Es war die allererste Saison der Damenmannschaft in dieser Konstellation und trotz der Niederlage war es für alle ein schöner Saisonabschluss. Das Team hielt sich von Anfang an in der Tabelle konstant im Mittelfeld und beendet die Saison auf dem fünften Platz.

Mittlerweile spiegelt sich die Freude am Basketball und der Kampfgeist in den Spielen wieder. Die Spielerinnen haben sich während der Saison als Team gefunden und sehen optimistisch und voller Vorfreude der nächsten Saison entgegen.

Löwinnen: Hauwe, Nadine (11/1 Dreier), Küpper, Julia (8/1), Schauer, Lisa (11), Heiermann, Janine (6), Rolf, Melinda (4), Selan, Svenja (2), Zygart, Sandra

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen