Schüler kümmern sich um Fledermäuse
Spezialkästen in Hilden aufgehängt

Die Kinder der Grundschule Elbsee haben sich mit Fledermäusen beschäftigt und ihre neuen Unterkünfte bemalt.

Seit den 1950er Jahren sind die Fledermausbestände in Deutschland dramatisch eingebrochen. Viele ihrer Quartiere werden unwissentlich zerstört, wenn Gebäude saniert, Hohlräume versiegelt oder alte Bauten abgerissen werden.

Deshalb haben insgesamt 17 Kinder aus den Klassen 3a und 3b von der Grundschule am Elbsee kurz vor ihren Sommerferien sechs Fledermauskästen mit bunten Zeichnungen bemalt, in denen sich die Fledermäuse wohlfühlen und leben können. Die sechs Kästen wurden durch den Hegering Hilden finanziert und der Schule geschenkt.  "Gekauft haben wir die bei der WFB in Velbert.
Das ist 'unsere' Behindertenwerksatt im Kreis Mettmann", teilt der Hegering mit.

"Während die Schüler malten, haben unsere rasenden Reporter, Zoe, Filip und Julian die Künstler zu ihrer Arbeit befragt. Die Schüler berichteten: „Das ist leicht und es macht sehr sehr viel Spaß!“

Kästen für Fledermäuse aufgehängt

Die Fledermauskästen werden an der Sporthalle nahe am Nordfriedhof aufgehangen, wo die natürlichen Behausungen der Fledermäuse nicht ausreichen. "Diesen Standort hatte ich in den vergangenen Wochen durch regelmäßige Beobachtung als quasi perfekt lokalisiert. In dem Bereich beobachte ich im Sommer täglich eine Menge Fledermäuse", sagt Markus Jäschke, Presseobmann des Hildener Hegerings.
Der Teleskopstapler mit Arbeitskorb zum Aufhängen der Kästen wurde von dem landwirtschaftlichen Betrieb Lindenhof kostenlos zur Verfügung gestellt.
Aufgehängt wurden die Kästen dann von den beiden Jägern Armin Fengler, Chef vom Lindenhof, und Jäschke.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.