Start in den Sommerferien
Erste Hildener „Summer School 2020“

Die Hildener Sommer School startet am kommenden Montag, teilt der Verein heute mit.

Die Corona-Krise und die dadurch erfolgten Schulschließungen haben dazu beigetragen,
dass die Bildungsbenachteiligung weiter steigt.„Es
braucht nachhaltige Konzepte, um die Corona-bedingte Bildungsbenachteiligung  sozialgerecht auszugleichen“, teilt der  Vorsitzende des Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V., Bekir Arslan heurte mit. 

Viele Schüler der Sekundarstufe II hätten trotz der Bereitstellung von Lehrmaterialien
wenig Zeit für schulische Aufgaben aufgewendet. Demnach verbrachten 37 Prozent der
Schüler der gymnasialen Oberstufe nach einer Befragung des Nürnberger Instituts für
Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), täglich weniger als zwei Stunden mit der
Bearbeitung von Aufgaben oder digitalem Unterricht.

Weniger Unterricht

Bei sonst 6 bis 8 Stunden Unterricht täglich und zusätzlichen Hausaufgaben sowie
Lernvorbereitung, seien 2 Stunden Lernen auf Distanz am Tag nur ein Bruchteil eines
regulären Schulaltages. „Die Folge daraus sind Lerndefizite und Kompetenzverluste“, stellt
Arslan fest. Welche zudem in bildungsfernen Familien deutlich gravierender ausfallen und
somit gerade bei Schülern, die eigentlich einen besonderen Förderbedarf haben, es zu
weiterem Lernabbau führt.
In enger Abstimmung mit dem städt. Grundschulverbund Schulstraße und der städt. Mari-
Colinet-Sekundarschule Hilden hat „Hand in Hand e.V.“ daher nach Möglichkeiten
gesucht, um in den Sommerferien ein Bildungsangebot für betroffene Schüler anzubieten.
Damit Corona-bedingte Lerndefizite ausgeglichen werden können, wird es in den
Sommerferien in Hilden ein freiwilliges Bildungs- und Freizeitangebot für Schüler*innen
geben, um schulische und sprachliche Lücken zu schließen und fachliche Lerninhalte
aufzuarbeiten.

Angebot für Schüler

Die Hildener Summer School 2020 wendet sich mit seinem Angebot an Schüler, die zu
einem der Corona-bedingten Schulschließungen benachteiligten Gruppen zählen wie
Schüler, die von der Zuzahlung für Lehrmittel befreit sind, anspruchsberechtigt nach dem
Bildungs- und Teilhabegesetz sind, neu in Deutschland sind oder bei denen ein hoher
Sprachförderbedarf besteht.
Zwar werden die Schüler und ihre Eltern direkt von den Schulen und ihren
Klassenlehrer*innen angesprochen, jedoch können sich auch Eltern und ihre Kinder
melden, die sich angesprochen fühlen.

Start am Montag

Die Summer School 2020 startet am Montag, den 29. Juni 2020. Täglich haben die
Schüler bis Freitag, den 11. August 2020 dann die Möglichkeit, den in der Corona-
Pandemie verlorenen Schulstoff unter fachlicher Anleitung nachzuholen.
Eine Anmeldung ist formlos per Telefon unter 02103-908 33 20 oder E-Mail
info@HandinHand-ME.org möglich. Das „Hand in Hand e.V.“-Team steht zudem im
Lernzentrum Nové-Msto-Platz 3b, 40721 Hilden von Montag bis Freitag in der Zeit von
12:00 bis 18:00 Uhr persönlich zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und im
Bedarfsfall zu beraten. Hier ist jedoch vorher eine Terminabstimmung erforderlich, da im
Lernzentrum strickte Hygienevorschrift und Zugangsbeschränkung gilt.
Abschließend weist Arslan darauf hin, dass die Teilnahme zur Summer School 2020
kostenlos ist!
Der Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V. ist als Träger der Migrations- und
Integrationsarbeit in den Bereichen Bildung, Erziehung und Integration seit 2008 aktiv.
Als freier Träger der Jugendhilfe nach § 74 SGB VIII (KJHG) steht „Hand in Hand e.V.“
zudem als unabhängige Einrichtung allen Rat- und Hilfesuchenden zur Seite.
Zur Zielgruppe zählen Kinder- und Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte sowie
Fluchterfahrung und deren Eltern oder Vormünder.
Für sein besonderes Engagement wurde „Hand in Hand e.V.“ mit dem Integrationspreis
2010 der Stadt Hilden ausgezeichnet.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen