TSC Hilden - Herren 55 - Bezirksklasse A
Das letzte Medenspiel der Saison erfolgreich absolviert

Das letzte Medenspiel dieser Saison am Samstag, 15.6. gegen den PSV Velbert zu Hause wollte die Mannschaft erfolgreich bestreiten, da die Velberter nur einen Tabellenplatz besser als das Team aus Hilden dastanden.

In der ersten Runde spielten die Einzel Edwin Fried, Reinhard Klein und Walter Laschet. Leider alle ohne einen siegreichen Abschluss. Die 2. Runde mußte möglichst komplett gewonnen werden, um zu einem 3 : 3 zu kommen. Es spielten Thorsten Schmidt, Matthias Alexy und Reiner Wester. Und es klappte (und das ohne Match-Tiebreaks). Das vorläufige Ziel wurde erreicht.

Es galt nun, die Doppel möglichst perfekt aufzustellen. Mannschaftsführer Johannes Pilz wollte alle drei Doppel gewinnen. Sein Wunsch wurde
leider nicht ganz erfüllt.

Jedoch siegten das 1. Doppel, Thorsten Schmidt mit Roland Huth,  knapp in 2 Sätzen mit 7:5 und 7:6 und auch das 2. Doppel, Edwin Fried mit Matthias Alexy, recht deutlich mit 6:2 und 6:4. Das 3. Doppel, Reiner Wester mit Walter Laschet, bekamen nicht wirklich ein Bein auf die Tennisasche. Sie verloren leider mit
0:6 und 2:6.

Dennoch, das Endergebnis von 5:4 zu Gunsten der TSC-Herren-55-Mannschaft sorgte für viel Jubel. Es war der 2. Medenspielerfolg in dieser jetzt abgeschlossenen Saison. Das hat es lange nicht gegeben und daher war die einhellige Meinung: so macht Tennis Spaß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen