TSC Hilden - Herren - Bezirksklasse B
TSC-Herren gewinnen auch beim Nevigeser TC

Mit der Auswärtsfahrt in Richtung Neviges machte sich die Herrenmannschaft des TSC Hilden gleich in mehrfacher Hinsicht auf den Weg zu einem Rivalen. Einerseits hatte man sich bereits in den vergangenen Sommern und Wintern einige immer enge und teilweise auch hitzige Matches geliefert, andererseits kristallisierten sich die beiden Teams an den ersten beiden Spieltagen als die wohl stärksten ihrer Gruppe in der Bezirksklasse B heraus. Es ging also um nicht weniger als die Spitzenposition im Kampf um den Aufstieg.

Wie zu erwarten war, entwickelten sich schon in der ersten Runde der Einzel enge Matches. Dabei konnten Connor Karnine und Matthias Metzger ihre Spiele gewinnen, während sich Niklas Heinzler seinem Gegner beugen musste. Ein sehr ähnliches Bild zeigte sich in der zweiten Einzelrunde. Der von den Herren 30 „ausgeliehene“ Eduard Bourtmann und Andrè Körbs gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Fabio Laschet fehlte bei seiner Niederlage im Match-Tie-Break am Ende das Glück des Tüchtigen. Folglich konnte der TSC eine beruhigende 4:2 Führung aus den Einzeln mitnehmen, die trotz kleinerer Reibereien erfreulich ruhig abliefen.

Mit der Sicherheit der in den letzten Wochen erlangten Doppel-Stärke und der Führung im Rücken konnte für die Doppel taktiert werden. Die beiden erschöpften Eduard Bourtmann und Fabio Laschet wurden durch Marlon Rendel und Sascha Laschet ersetzt, die im dritten Doppel gegen die bekannt starke Paarung der Nevigeser antraten und dort den Kürzeren zogen. Umgekehrt konnten die gestärkten ersten beiden Doppel mit Connor Karnine/Matthias Metzger und Andrè Körbs/Niklas Heinzler ihre Spiele sicher gewinnen und damit den dritten 6:3 Erfolg des TSC im dritten Spiel perfekt machen.

Als einzig ungeschlagene Mannschaft der Liga steuern die Herren des TSC Hilden damit auf den ersehnten Aufstieg in die Bezirksklasse A zu.

Damit dieser gelingt, werden aber wohl zwei Siege in den beiden abschließenden Spielen notwendig sein. Die nächste Aufgabe wartet mit einem Heimspiel gegen Grün-Weiß Elberfeld bereits am kommenden Sonntag, 26.5. um 9.00 Uhr auf die Hildener.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen