Mathe-Olympiade: Schüler des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums sind erfolgreich

Mathe-Lehrer Steffen Höhn (2.v.l.) freut sich über die Erfolge seiner Schüler Jarne Lau, Ole Kallenberg, Lisa Schönwald, Jan-Robin Fahrig und Simao Aguiar (v.l.n.r.).
  • Mathe-Lehrer Steffen Höhn (2.v.l.) freut sich über die Erfolge seiner Schüler Jarne Lau, Ole Kallenberg, Lisa Schönwald, Jan-Robin Fahrig und Simao Aguiar (v.l.n.r.).
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Janina Rauers

Probleme gelöst, systematisch gedacht: Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums überzeugten vor Kurzem bei der Mathe-Olympiade in Nordrhein-Westfalen in der Regionalrunde.

Den ersten Platz, und damit das Ticket für die Landesrunde sicherte sich Jarne Lau. Der Siebtklässler ist damit einer der neun Schüler, die für den Kreis Mettmann im Februar in Haltern antreten. Zudem gingen zweite und dritte Plätze der Regionalrunde ans Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium: Lisa Schönwald, Klasse 9, wurde Zweite, Simao Aguiar und Ole Kallenberg, beide Klasse 5, sowie Jan-Robin Fahrig, Klasse 6, errechneten sich dritte Plätze.

"Sehr erfreulich", findet Mathe-Lehrer Steffen Höhn das Ergebnis. Seit mehreren Jahren kümmert er sich um die Begabtenförderung am Gymnasium. "Es macht viel Spaß. Unter anderem, weil die Aufgaben anders sind als die des normalen Unterrichts. Die Schüler müssen knobeln, auch beweisen gehört hier dazu."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen