Deutsch-Französische Freundschaft - Jochen Hake erhält Verdienstmedaille

Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhielt Jochen Hake (2.v.r.) durch Landrat Michael Makiolla. Zu den Gratulanten zählten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Susanne Schneider (F.D.P. MdL-NRW) und natürlich Ehefrau Ute Hake (v.l.)
2Bilder
  • Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhielt Jochen Hake (2.v.r.) durch Landrat Michael Makiolla. Zu den Gratulanten zählten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Susanne Schneider (F.D.P. MdL-NRW) und natürlich Ehefrau Ute Hake (v.l.)
  • hochgeladen von Stefan Reimet

Von St. Reimet  Chanson-Abend, "Dinner en blanc" oder Boule-Wettbewerb - Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V. bringt seit vier Jahrzehnten französische Kultur in die Emschergemeinde. Die Leistung von Mitgründer Jochen Hake (60), der seit knapp 30 Jahren die Geschicke des Vereins lenkt, würdigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier jetzt mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland. 

Den Orden empfing Jochen Hake durch Landrat Michael Makiolla im Rahmen einer Feststunde auf Schloss Opherdicke mit zahlreichen Wegbegleitern und Gästen, darunter Gründungsmitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft Holzwickede (Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V.). Jochen Hake ist seit 1989 Vorsitzender des Vereins und  steht auch für dessen Leitbild: „Den Gedanken der Völkerverständigung und des Kulturaustausches hochzuhalten. Das ist gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig. Frieden für uns in Europa darf nicht zur Selbstverständlichkeit werden: es gilt stets, sich dafür weiter einzusetzen.“

"Eine Partnerschaft der Bürger und nicht der Rathäuser" sollte die Verbindung zwischen Louviers und Holzwickede von Anfang an sein. So hatte es sich der damalige Holzwickeder Bürgermeister Heiner Schürhoff gewünscht. „Ich glaube, dass uns das auch ganz gut gelungen ist“, ist Jochen Hake heute überzeugt. Immerhin wurde die Partnerschaft mit Louviers kürzlich nach rund 40 Jahren wieder mit einem Festakt von Bürgermeisterin Ulrike Drossel und ihrem Amtskollegen aus Louviers, Bürgermeister Xavier Priollaud, bekräftigt. Mit dabei auch  das  Comité de Jumelange, der Freundeskreis aus Frankreich, dessen Mitglieder in den vergangenen Jahren den Austausch aktiv mitgestalteten. Im Jahr der smaragdenen Hochzeit, wie es die Franzosen nach 40 Jahren nennen, kommt die jetztige Auszeichnung mit der Verdienstmedaille genau richtig. 
Salut - Hallo 
Vom Freundeskreis aus Frankreich überbrachten die stellv. Vorsitzende  Ninette und Ehemann Claude Blanluet die herzlichsten Glückwünsche.Man erinnere sich als sei es vorgestern gewesen, als 1978 ein junger Mann (Jochen Hake) und seine künftige Ehefrau Ute ihnen die Gemeinde Holzwickede und die Ausläufer des Ruhrgebiet vorgestellt habe. Damals war auch der Parteikollege und spätere  Bundestagsabgeordnete Jörg van Essen anwesend. 
Vom Verband der Deutsch-Französischen Gesellschaften Deutschland VdFG) meldete sich Ehrenpräsident Gireon Fritz zu Wort. er betonte "Freundschaften müssen gepflegt werden, sonst brechen sie auseinander". Die Aktivitäten des Freundeskreis Louviers seien beispielgebend für andere Partnerschaftsvereine.

Zu einer Plattform des Austauschs zwischen Frankreich und Holzwickede, mit einem breit aufgestellten Jahresprogramm ist der Freundeskreis inzwischen geworden. Regelmäßig besuchen sich Delegationen der Partnerstädte, kultureller und sportlicher Austausch bilden den Kern der Freundschaft. Zwei Besuchsfahrten pro Jahr mit je 50 bis 60 Teilnehmern führt der Freundeskreis durch. Im Gesprächskreis "Cercle francaise" werden die Sprachkenntnisse vertieft. Bei größeren Veranstaltung der Emschergemeinde ist der Freundeskreis aktiv dabei, von Weihnachts- bis Streetfood-Markt. Mit der Eröffnung einer Boule-Bahn im Emscherpark zog Frankreichs Nationalsport in Holzwickede ein. Die Anlage wird heute regelmäßig genutzt. "Louviers à la carte" lautet der Titel der dritten Ausgabe des Kochbuchs des Freundeskreises. Die „Deutsch-französischen Küchennotizen“ bringen das Flair französischer Küche nach Holzwickede. 
Frankophiler Interessenvertreter
Der Deutsch-Französische Austausch ist eine Herzenssache für den Holzwickeder Rechtsanwalt Jochen Hake. Eine Interessengruppe aus 13 Gründungsmitgliedern rief den Verein ins Leben, der heute 346 Mitglieder zählt. Seine Dankesrede widmete er vor allem seiner Familie, vorweg Ehefrau Ute und Sohn Felix, die sein Engagement stets mitgetragen hätten. Er dankte auch seiner Mutter Lisa, die im Spiegelsaal der Übergabe beiwohnte. Jochen Hake bedachte Vertretern der Deutsch-Französischen Freundschaft mit Holzwickede, Mitstreiter aus der Politik und Berufskollegen seiner Anwaltskanzlei mit Worten des Dankes. Und freute sich besonders über die Worte von Gireon Fritz (VdFG). Denn seit einem Jahr ist Hake selbst Vize-Präsident der Gesellschaft, die sich für die Völkerverständigung einsetzt. Dort zählt der Freundeskreis zu den mitgliederstärksten Vereinen in NRW. Auch im „Rat der Gemeinden und Regionen Europas“ (RGRE), dem Holzwickede seit vielen Jahren angehört, vertritt er die Interessen seiner Heimatgemeinde. Als Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzender der F.D.P. ist er in der Kommunalpolitik tätig (zuvor bereits von 1979 bis 1991). 
Seine Motivation, sich für Freundschaft und Austausch der beiden Nationen einzusetzen, sei ungebrochen groß. "Louviers ist für uns ein zuhause geworden."
 

Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhielt Jochen Hake (2.v.r.) durch Landrat Michael Makiolla. Zu den Gratulanten zählten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Susanne Schneider (F.D.P. MdL-NRW) und natürlich Ehefrau Ute Hake (v.l.)
Aus Louviers überbrachten Ninette und Ehemann Claude Blanluet die Glückwünsche der Mitglieder, über die sich Ute und Jochen Hake besonders freuten.
Autor:

Stefan Reimet aus Holzwickede

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen