Holzwickede - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Kunst in Unna per Fahrrad „erFahren“

Kunstfreundinnen und Kunstfreunde sind am Samstag, 10. Oktober, eingeladen, verschiedene Kunstwerke in Unna per Rad zu „erFahren“. Die geführte Tour startet um 13 Uhr an der „Brunnenplastik“ am Rathaus und wird von dort zu drei weiteren Kunstobjekten des Unnaer Künstlers Carlernst Kürten fortgesetzt. Auf dem Programm steht die Besichtigung des „Kastanienbrunnens“ in der Innenstadt, der „Freiplastik“ vor dem Pestalozzi-Gymnasium Unna und der „Windbeweglichen Plastik“ an der Eissporthalle....

  • Unna
  • 26.09.20

Fahrradfreizeit Mainviereck des KSB Unna
Auch für kurzentschlossene Radler noch Restplätze verfügbar

Nach den Corona bedingten Absagen der Fahrradfreizeiten nach Belgien und Kreta freut sich der KSB Unna, seine Tour an das Mainviereck anbieten zu können. Die Tour des KreisSportBundes (KSB) Unna findet vom 22. bis 29. August 2020 unter Beachtung der aktuellen Hygieneschutzverordnungen statt. Vom Ausgangspunkt, einem Hotel in Marktheidenfeld, bieten die Veranstalter täglich wechselnde Touren durch das Maintal, den Spessart und das Fränkische Weinland mit entsprechenden Gaumenfreuden an. „Hier...

  • Unna
  • 20.07.20
Blick über Kamen: Rechts oben ist der Komet Neowise zu sehen. Foto: Oliver Lückmann

Sogar mit dem bloßem Auge zu beobachten
Komet Neowise über Kamen zu sehen

Alle 5000 bis 7000 Jahre kommt „Neowise“ der Erde so nah, dass er mit bloßem Auge zu sehen ist. Wer den Kometen selbst beobachten möchte, muss nicht lange auf ihn warten, denn er ist kurz nach Sonnenuntergang im Nordosten zu sehen. Nächste Woche Donnerstag, 23. Juli, soll „Neowise“ der Erde am nächsten sein und sei dann „nur noch“ etwa 103 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Stadtspiegel-Fotograf Oliver Lückmann hat ihn mitten in der Nacht mit seiner Kamera eingefangen. „Neowise“ ist...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.07.20
  • 2
  • 2
Endlich daheim! Große Freude bei den Heimkehrern Yvonne Pasalk-Knauf (r.), ihrem Mann Sven Knauf (2.v.r.) und ihren Eltern Regina und Harry Pasalk (hinten). Erleichtert und glücklich sind auch Yvonnes Schwester Sarah (vorne) und ihr Mann Jörg (l.) mit den beiden Kindern.
3 Bilder

Gestrandet in Simbabwe
Nach 30-stündiger Odyssee endlich zuhause!

Das Adrenalin hat ihnen zwischendurch den Schweiß auf die Stirn getrieben. Nach einer Odyssee von 700 Kilometern und zehn Polizeikontrollen bis zum Flughafen und mehreren Stunden in zwei Fliegern ist Familie Pasalk/Knauf endlich zuhause angekommen. Die Urlauber aus Unna-Lünern und Kamen waren schon vor dem bekannten Ausmaß der Corona-Krise ins Ausland geflogen. Durch Ausgangssperren und Flugstornierungen saßen sie schließlich in Simbabwe fest, und warteten auf die Rückholaktion des...

  • Unna
  • 05.04.20
Hier waren es noch glückliche Tage im Kreise der Familie in Simbabwe. Yvonne Pasalk-Knauf (2.v.l.), ihr Mann Sven (l.) und ihre Eltern (hinten) können weiterhin bei ihrer Cousine Elisabeth (M.) und ihrem Mann Danny (vorne) wohnen, bis die deutsche Familie wieder zurück nach Hause geholt wird.
3 Bilder

Familie aus dem Kreis Unna wartet darauf, zurückgeholt zu werden
Gestrandet in Simbabwe

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt. Was machen aber jene, die schon vor dem bekannten Ausmaß der Corona-Krise ins Ausland geflogen sind und nun festsitzen? So ergeht es gerade einer Familie aus dem Kreis Unna, die in Simbabwe ausharrt: „Unsere letzte Info: bis Ende Mai sind alle Flüge gestrichen!“ Simbabwe ist ein Binnenland im Süden von Afrika, das für seine beeindruckende Landschaft und vielfältige Fauna in Parks, Reservaten und Safarigebieten...

  • Unna
  • 30.03.20
  • 1
  • 1
Ein morgendlicher Spaziergang um den See am Hotel "Zamek Ryn". Fotos (17): Carolin Plachetka
Video 17 Bilder

Conny & Caro on Tour
Auf Reisen im Land der tausend Seen (Teil II)

Die Spannung, auf unserer Reise durch das Ermland-Masuren, hielt die zwei darauffolgenden Tage weiterhin an. Die Anreise und die ersten zwei Tage unseres Kurz-Trips finden Sie hier. Dortmund/Masuren. Am Sonntag, den 15. September, ging es für unsere Reisegruppe, nach einem ausgiebigen Frühstück, nach Nakomiady (Eichmedien). Dort durften wir die Keramikmanufaktur besichtigen und erfuhren, wie speziell Kachelöfen aus dem 17. und 18. Jahrhundert restauriert oder nachgebaut werden. Neben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.12.19
  • 1
Foto: KSB Unna/Fotolia

Kurzentschlossene Fahrradbegeisterte aufgepasst
Freizeit mit dem Fahrrad genießen

Das KreisSportBund Unna e.V. bietet noch wenige Restplätze für die Genießer-Tour durch das Mittelelsass im September an. Kreis Unna. Noch bis Montag, 29. Juli, haben Interessenten die Möglichkeit sich Plätze für die Fahrradreise von Sonntag, 1. bis Sonntag, 8. September zu sichern. Die Reise führt als Rundtour durch das sonnenverwöhnte Mittelelsass. Ausgangs- und Endpunkt wird Straßbourg sein. Die Tagesetappen führt in einem großen Bogen mit fünf Zwischenübernachtungen in ausgewählten Sterne...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.07.19

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.