Judo Oberliga: JCH Damenmannschaft sichert sich zwei Punkte gegen Herford

Mit insgesamt vier Punkten steht der JCH nach dem zweiten Kampftag nun auf dem sechsten Platz in der Liga.
2Bilder
  • Mit insgesamt vier Punkten steht der JCH nach dem zweiten Kampftag nun auf dem sechsten Platz in der Liga.
  • Foto: JCH
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Für die Damenmannschaft des Judo Club Holzwickede (JCH) stand der zweite Kampftag in Mönchengladbach auf dem Programm. Neben dem JCH traten der PSV Herford und Ausrichter Mönchengladbach zu den Kämpfen an.

Die heimische Damenmannschaft setzte sich an diesem Tag aus den Kämpferinnen -63kg Gina Kleine JCH, -78kg Patricia Calani JCH, -63kg Jessica Milke Dortmunder Budo SV , +78kg Sandra Müller JCH, -63kg Carolin Körner JCH, -78kg Lea Reinecke JCH, -57kg Lea Nimz Castroper TV und -48kg Lilly Neumann TGH Heeren Werve zusammen.
Im ersten Mannschaftskampf ging es gegen den PSV Herford, diese erste Begegnung gaben die Holzwickederinnen kampflos ab. Im zweiten Kampf konnte Sandra Müller dann ihre Gegnerin vorzeitig mit Ippon schlagen. Eine starke Jessica Milke erhöhte mit einem vorzeitigen Sieg auf 2:0. Carolin Körner erhöhte mit einer Kontertechnik, Tani Otoshi vorzeitig auf 3:0. Youngster Lea Reinecke gab gegen eine erfahrene Oberligakämpferin die Begegnung ab. Lilliy Neumann erzielte den vierten Punkt für den JCH. Lea Nimz konnte die letzte Begegnung leider nicht für sich entscheiden. Somit konnte der JCH gegen die favorisierten Herforder mit 4:3, zwei wichtige Punkte entführen. Gegen den JC Mönchengladbach, die mit international erfahrenen Kämpferinnen und ehemaligen Bundesligakämpferinnen gegen den JCH antraten, konnten die Damen aus Holzwickede an diesem Tag nicht punkten und gaben die Begegnung erwartungsgemäß ab. Trainer Jonas Breier Neteler und Coach Dirk Jacobi waren bei diesen schwierigen Bedingungen mit dem erzielten Erfolg zufrieden. Mit insgesamt vier Punkten steht der JCH nach dem zweiten Kampftag nun auf dem sechsten Platz in der Liga. „Jetzt gilt es, die nächsten Kampftage möglichst mit kompletter Besetzung zu absolvieren um weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sichern“, so der Verein. Beim nächsten Kampftag in Duisburg treten die Holzwickederinnen gegen den MSV sowie im Lokalderby gegen den 1JJJC Dortmund an.

Mit insgesamt vier Punkten steht der JCH nach dem zweiten Kampftag nun auf dem sechsten Platz in der Liga.
Kampfstark präsentierten sich die Holzwickederinnen ihren Gegnerinnen in Mönchengladbach.
Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.