Sandra Müller holt Westdeutsche Meisterschaft, Niklas Luckai wird Vizemeister

Sandra Müller, Niklas Luckai und Jonas Breier-Neteler vom JCH nahmen an den Westdeutschen Meisterschaften teil.
  • Sandra Müller, Niklas Luckai und Jonas Breier-Neteler vom JCH nahmen an den Westdeutschen Meisterschaften teil.
  • Foto: JCH
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede
Wo: Holzwickede, Holzwickede auf Karte anzeigen



Die Westdeutschen Meisterschaften der Frauen und Männer im Judo fanden in diesem Jahr in Bochum statt. Die ersten Vier jeder Gewichtsklasse sind bei den nationalen Titelkämpfen im kommenden Jahr startberechtigt.

Die Fünft- und Siebtplatzierten dürfen bei den Deutschen Pokalmeisterschaften in Kirchberg an der Murr antreten und können hier noch weitere Tickets für die Deutschen Meisterschaften erkämpfen. Vom Judo Club Holzwickede nahmen Sandra Müller, Niklas Luckai und Jonas Breier-Neteler an dem Turnier teil. Während Sandra und Niklas von den Landestrainern für die Meisterschaft gesetzt waren, konnte sich Jonas als Bezirksmeister für dieses Event qualifizieren. 
Sandra Müller holte souverän den Titel. Im Finale konnte sie sich gegen eine Kämpferin vom TSV Bayer Leverkusen nach 43 Sekunden mit Ippon durchsetzen.Niklas Luckai gewann seinen Auftaktkampf vorzeitig mit Ippon, im zweiten Kampf setzte sich der JCH Kämpfer nach 1:12 Minuten vorzeitig durch. Im Halbfinale konnte Niklas sich nach 0:40 Minuten mit Ippon behaupten. Im Finale musste sich der JCH Athlet nach 4:35 Minuten geschlagen geben und schaffte in der stark besetzten Gewichtsklasse -60kg den Vizetitel. Damit ist er qualifiziert für die Deutschen Meisterschaften, ebenso wie Sandra Müller.

Jonas Breier-Neteler konnte sich einen achtbaren siebten Platz erkämpfen. Er startete in der Gewichtsklasse -90kg und konnte gleich seinen Auftaktkampf nach voller Kampfzeit mit einem Waazari gewinnen. Im folgenden Kampf musste Jonas sich vorzeitig geschlagen geben. Nun ging es in der Trostrunde weiter, wo der Judoka noch einen Kampf gewinnen konnte und sich über einen guten siebten Platz freute. Jonas hat somit sein Minimalziel, die Qualifikation für die Deutschen Pokalmeisterschaften geschafft. Die Athleten der Emschergemeinde konnten ihr Potential zeigen und freuen sich schon auf die kommenden Aufgaben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen