Iserlohn - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

"Strings & Songs from Down Under" featuring Jaimi Faulkner, Joel Havea und Belle Roscoe werden im Sauerlandpark Hemer zu hören sein. Foto: Stadt Hemer

Band Gordon am 28. April im Sauerlandpark
Soundgarten Preview 2022

Hemer. Es wird Frühling – das Wetter wird besser und die Vorfreude ist groß. Eigentlich wollte der Sauerlandpark Hemer erst Ende der kommenden Woche das diesjährige Soundgarten Programm vorstellen. „Aber wir wollen nicht warten – wir wollen jetzt mit dem Soundgarten starten“, sagt Oliver Geselbracht, Eventleiter des Sauerlandparks. Donnerstag geht's losUnd deshalb geht es ganz kurzfristig schon morgen los: Erster musikalischer Gast schon an diesem Donnerstag, 28. April, um 19.30 Uhr im...

  • Hemer
  • 27.04.22
Das Projekt Heimat Musik soll den Geflüchteten einen leichteren Übergang in unsere Gemeinschaft ermöglichen. Es wird unter anderem Musikunterricht und Gesangsunterricht geben. Bild: Susanne Troll Fotografie, Köln

Musik in der Musikschule für Geflüchtete in Hemer
Projekt Heimat

Hemer. Die Musikschule Hemer lädt alle Interessierten zum ersten Kennenlernen am Montag, 2. Mai, um 17 Uhr herzlich in den Veranstaltungsraum, 2. Stock, Raum 222, ein. Das Projekt HeimatMusik fördert die kulturelle Teilhabe und Inklusion von Menschen unterschiedlicher Herkünfte, schafft neue Begegnungen und ist daher auch ein wichtiger Beitrag für den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt. Vom Landesverband der Musikschulen in NRW begonnen, wird es vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft...

  • Hemer
  • 24.04.22
Die Stadt Hemer lädt zum nachgeholten Geburtstag des Sauerlandparks am 7. Mai ein. Foto: Stadt Hemer / smartmedia

950 Jahre Hademare
Tag des Sauerlandparks am Samstag, 7. Mai

Hemer. Zusammen schauen wir auf das 950-jährige Bestehen unserer gemeinsamen Heimat zurück. Ein solches Jubiläum ist natürlich aber auch ein Anlass zum Feiern, zum Zusammenkommen und zum Genießen. Spätestens mit der Landesgartenschau 2010 wurde deutlich: Hemer ist eine Familienstadt. Die Ausrichtung des heutigen Sauerlandparks im Hinblick auf Spielplätze und Veranstaltungen spiegelt das familiäre Konzept wider. Feiertag wird nachgeholtDer zehnte Geburtstag des Sauerlandparks sollte im April...

  • Hemer
  • 24.04.22
Das Duo Flauzetta bringt am Freitag, 6. Mai, Musik aus der Renaissance und der Barockzeit in die Ebbergkirche. Foto: privat

Alte Musik in der Ebbergkirche
Duo Flazetta bei "Hörenswert"

Hemer. Am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr findet in der Ebbergkirche die nächste Bedenkzeit mit Martin Legler statt. Im Anschluss daran, um 19.45 Uhr, tritt das Duo Flauzetta mit Musik der Renaissance und des Barocks bei „Hörenswert - Kultur am Abend“ auf. Das Duo, bestehend aus Andrea Kampelmann an der Flöte und Ludger Haumann an der Gitarre, bringt besondere klangschöne Musik voller Magie aus alter Zeit auf die Bühne – für die Zuhörer wird diese entfernte Klangwelt plötzlich wieder aktuell. Alte...

  • Hemer
  • 23.04.22

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Domino und Domina)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem zweiten Band meiner "Geschichten aus dem Reich der Tiere". Es handelt von einem Flamingopärchen in Santo Domingo. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Domino und Domina Vor Jahren in Santo Domingo, da lebte einst mal ein Flamingo; ein Männchen, äußerst lebensfroh, sein Name der war Domino. Dann gab’s da noch ’ne Flaminga, ihr Name der war Domina; sie war brutal und dominant  und deshalb auch noch...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.04.22
https://www.parochiedendermonde.be/sites/dendermonde/files/styles/original_ratio_xl/public/2021-04/grac.jpg?itok=dW7bUITc

Ostern
Auferstehung

Zitat aus den Tagen der Jesus-People-Bewegung . . .  „Jesus war der schlechteste Beerdigungsunternehmer aller Zeiten, er ließ jede Beerdigung platzen auf die er kam, einschließlich seiner eigenen.“

  • Iserlohn
  • 18.04.22
  • 1

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht zum Osterfest (Der Osterhase)

Passend zum Osterfest heute ein Gedicht zum Osterhasen aus dem ersten Band meiner "Geschichten aus dem Reich der Tiere". Es erklärt auf überzeugende Weise, warum die Ostereier bunt sind. Viel Spaß beim Lesen und ein frohes Osterfest wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Der Osterhase Der Osterhase stöhnt gar sehr, er trägt ‘nen Korb mit Eiern schwer, der ihn auf dem Rücken drückt, vor allem dann, wenn er sich bückt, um seine Eier zu verstecken hinter Büschen oder Hecken, wo man am Ostersonntag...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 17.04.22
Das Osterkonzert von Alexander Pfeifer, Trompete, und Frank Zimpel musste zweimal verschoben werden. Foto: Pfeiffer/Zimbel

Besinnliches in Iserlohn
Festliches Osterkonzert

Für Ostermontag, 18. April, um 17 Uhr lädt die Kantorei Iserlohn zu einem Konzert für Trompete und Orgel in die Bauernkirche ein. Das Duo PRESTO aus Leipzig gastiert an der neuen Grenzing-Orgel. Alexander Pfeifer, Trompete, und Frank Zimpel an der Orgel haben schon vor einigen Jahren das Osterkonzert gestaltet und die Gemeinde mit ihrem Zusammenspiel begeistert. Ihr Auftritt war schon für Ostern 2020 geplant, doch leider musste auch das traditionelle Osterkonzert zwei Jahre lang pandemiebedingt...

  • Iserlohn
  • 15.04.22

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Die Rezession)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem ersten Band meiner "Geschichten die das Leben schrieb". Es zeigt auf beispielhafte Weise, wie ein Vater seinem Sohn die Rezession erklärt. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Die Rezession Ein Vater spricht zu seinem Sohn um zu erklär‘n die Rezession: „Wohlstand, wie ein jeder weiß, bedeutet Reichtum ohne Schweiß, bedeutet Sekt und Kaviar, von tollen Autos gleich ein paar, bedeutet reisen durch die...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 15.04.22
v.l.: Gudrun Völcker (Leiterin der Stadtbücherei Iserlohn) und Lia Göbel (Auszubildende) freuen sich über die beiden neuen Online-Angebote

Neustart Kultur
Neue Online-Angebote bei der Stadtbücherei Iserlohn

Die Stadtbücherei Iserlohn startet zu Ostern digital durch und macht ihren Nutzerinnen und Nutzern ein besonderes Geschenk: Zusätzlich zu dem umfangreichen Angebot an DVDs und Musik-CDs sowie den zahlreichen schon bestehenden Online-Angeboten der Stadtbücherei Iserlohn für Kinder und Erwachsene gibt es jetzt noch zwei neue Online-Plattformen für Filme und für Musik. Ermöglicht wird dieses Angebot durch das Förderprogramm "WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von...

  • Iserlohn
  • 14.04.22
Ein Chanukkaleuchter ist der acht- oder neunarmige Leuchter, dessen Kerzen zum jüdischen Chanukkafest entzündet werden. Pressefoto: Frank Banowski/Evangelische Kirchengemeinde Essen-Altstadt.

Weitere Veranstaltungstermine des Stadtarchivs
Judentum in Iserlohn

Iserlohn. Es stehen weitere Termine vom Vortragsprogramm des Stadtarchivs an. Alle Veranstaltungen stehen unter dem Thema "Jüdisches Leben und jüdische Schicksale in Iserlohn, Letmathe und Hennen". Geschichten aus der VergangenheitStadtarchivar Rico Quaschny stellt am Dienstag, 26. April, die Geschichte der jüdischen Familie Ehrlich aus Iserlohn vor. Die seit 1887 in Iserlohn ansässige Familie führte über mehrere Jahrzehnte ein großes Haushaltswarengeschäft in der Innenstadt. In dem Vortrag...

  • Iserlohn
  • 10.04.22

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Der Grabstein)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem zweiten Band meiner "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von einem Hypochonder, der sich in weiser Voraussicht bereits im voraus einen passenden Grabstein aussucht. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Der Grabstein Ein Hypochonder dachte sich: „Man muss auch an die Zukunft denken!“, und so beschloss er denn beizeiten einen Grabstein sich zu schenken. Und nach langem Suchen endlich fand er...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 08.04.22
Ab sofort sind wieder alle Ausstellungsräume im Deutschen Drahtmuseum und auf der Burg Altena zugänglich, auch die Kapelle. Foto: Heinz Dieter Wurm/Märkischer Kreis

Neue Regeln für die Museen des Märkischen Kreises
Wieder alle Ausstellungsräume zugänglich

Märkischer Kreis. Am 2. April ist die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ausgelaufen. Das bedeutet, dass ab sofort neue Regeln für die Museen des Märkischen Kreises gelten. Mit dem Ende der Maßnahmen entfällt in den Museen der Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum die Maskenpflicht. Das heißt, es muss auch in den Innenräumen keine Maske mehr getragen werden. Den Besuchern der Museen ist es freigestellt, sich weiterhin mit einem Mund-Nasen-Schutz gegen eine Corona-Infektion schützen. Auch...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.22
Museumsleiterin Dr. Sandra Hertel freut sich über die gelungene Restaurierung des Porträts von einem bislang unbekannten Iserlohner Bürger. Das Museum freut sich über Hinweise auf die Identität. Foto: Stadt Iserlohn

Stadtmuseums Iserlohn
Restaurierung von sechs Gemälden abgeschlossen

Dank einer großzügigen Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen konnte in den letzten Monaten ein umfangreiches Restaurierungsvorhaben im Stadtmuseum Iserlohn realisiert werden. Insgesamt sechs historische Ölgemälde, die unter anderem Farbrisse, Verfärbungen und andere Alterungserscheinungen aufwiesen, wurden fünf Monate lang im Restaurierungsatelier Kerkhoff & Vogel in Bochum einer sorgfältigen Behandlung unterzogen. Bei diesen sechs Bildern handelt...

  • Iserlohn
  • 03.04.22
Stimmen Sie jetzt ab und entscheiden Sie welches Krimi-Cover das beste ist.

Welches wird das beste Krimi-Cover des Jahres?
"Bloody Cover 2022"

Iserlohn. Bereits zum 21. Mal wird nach dem originellsten, stimmigsten, markantesten oder kurzum schönsten Krimi-Cover des Jahres gefahndet. Die Jury von "Bloody Cover" nominierte dazu in Zusammenarbeit mit dem SYNDIKAT, dem Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur und krimi-forum.de aus fast 600 Krimi-Neuerscheinungen deutschsprachiger Autoren des Jahres 2021 zwölf Finalisten. Das Lese-Publikum hat jetzt die Möglichkeit, über das "Bloody Cover 2022" abzustimmen und über den...

  • Iserlohn
  • 02.04.22
  • 1

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Der Sheriff)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem dritten Band meiner "Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von einem Sheriff im tiefen Süden der USA. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Der Sheriff Vor Jahren in den USA, im tiefen Süden war’s gewesen, da konnte in der Zeitung man folgende Geschichte lesen: So wie wir erfahren haben, aus sichrer Quelle, garantiert, wurde unser Sheriff gestern zu einem Tatort hin zitiert. Und zwar in der...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 01.04.22
 3D-Scan von 125 Millionen Jahre alten Fossilien: "Mit dieser Methode lassen sich die winzigen Zähne am Rechner untersuchen. Das ist kein Ersatz für die Originalfossilien, aber 3D-Modelle sind wesentlich einfacher von allen Seiten zu betrachten", so Prof. Dr. Thomas Martin von der Universität Bonn. Foto: Dr. Julia Schultz, Institut für Geowissenschaften, Universität Bonn
6 Bilder

Balve: Sensationsfund aus der Urzeit
Dieser schwarze Zahn ist 125 Millionen Jahre alt

Sensationsfund: Archäologen entdeckten bei Ausgrabungen acht winzige Zähne von 125 Millionen Jahre alten Säugetieren in Balve. Wissenschaftler des LWL-Museums für Naturkunde und der Universitäten Bonn und Sankt Petersburg sind sich sicher, dass die Zähne von längst ausgestorbenen Tierarten stammen und zwar von den sogenannten Spalacotheriiden und den Dryolestiden. Dies sind kleine, insektenfressende Säugetiere, die zu Zeiten der Dinosaurier gelebt haben. Die Zähne werden zu einen der erste...

  • Balve
  • 01.04.22
Musikschulleiter Paul Breidenstein, Freundeskreisvorsitzende Tone Johansen-Junius und Bürgermeister Michael Joithe freuen sich auf Alexandra Dariescu als Künstlerin der diesjährigen Internationalen Herbsttage für Musik in Iserlohn. Foto: Stadt Iserlohn

Iserlohner Internationale Herbsttage für Musik
Dariescu erneut Gastkünstlerin

Die "Internationalen Herbsttage für Musik" präsentieren jedes Jahr im Herbst einen anderen internationalen Klassik-Star als "spiritus rector" einer ganzen Festivalwoche in Iserlohn und haben sich dabei einen festen Stamm an Fans und großen Zuspruch aus der ganzen Region erworben. Am 20. September starten die Herbsttage für Musik. Nur zweimal seit Gründung des Festivals im Jahr 1976 wurde ein Künstler zum zweiten Mal nach Iserlohn eingeladen: Der große Geiger Ruggiero Ricci in den Jahren 1981...

  • Iserlohn
  • 01.04.22
Strandfeuer ist der achte Fall um Kommissar Theo Krumme.
Aktion 2 Bilder

Gewinnen mit dem Lesekompass
Heute: Hendrik Berg "Strandfeuer"

Sein Name steht für Spannung pur: Hendrik Berg ist als Krimiautor bekannt geworden. Bevorzugt siedelt er seine Tatorte an der Nordsee an. Einige seiner Romane wurden verfilmt. Die Drehbücher schrieb er selbst.  Ich möchte heute mit "Strandfeuer" den neuesten Krimi aus seiner Feder vorstellen. Erschienen ist das Taschenbuch am 14. März im Goldmannverlag. Der Verlag schreibt im Klappentext: "Ein Mord in Sankt Peter-Ording ruft Kommissar Theo Krumme mitten in der Hochsaison auf den Plan: Am Strand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.22
  • 1
  • 2
Zur Ausstellungseröffnung las Dr. Holm Roch einige seiner Kurzgeschichten. Foto: Stadt Iserlohn

Ausstellung mit Cartoons von Dr. Holm Roch
„Die Alten kommen“

Iserlohn. Die Städtischen Museen Iserlohn zeigen in Haus A der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220 - 226, die Ausstellung "Die Alten kommen – Cartoons von Holm Roch". Nicht nur seine Arbeit als Pfarrer, sondern auch sein Engagement im Seniorenbeirat der Stadt Iserlohn hat über Jahrzehnte den satirischen Blick des heute 83-jährigen promovierten Theologen Holm Roch geschärft. Seine Erkenntnis ist einfach und entlarvend zugleich: Der hoch technisierte moderne Alltag ist oft...

  • Iserlohn
  • 31.03.22
Was würde Jesus heute predigen? Foto: VINCA FILM
Video

Kirche und Kino
Das neue Evangeliumim Filmpalast Iserlohn

Der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Katholische Bildungswerk Märkisches Sauerland zeigen am Montag, 4. April, um 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn "Das neue Evangelium" von Milo Rau. Der Spielfilm aktualisiert die Passionsgeschichte durch politisch brisante Bezüge zur Flüchtlingssituation in Süditalien. Der Theatermacher Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera, dem Schauplatz zahlreicher Jesusfilme und in unmittelbarer Nähe zu den von der Agrarmafia beherrschten...

  • Iserlohn
  • 31.03.22
Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff sind den Iserlohnern als Amadeus Guitar Duo durch zahlreiche Auftritte wohl bekannt.

Samstagsmusik in der Reformierten Kirche
Amadeus Guitar Duo probt am 2. April

Wegen der großen Nachfrage wird die öffentliche Probe des Amadeus Guitar Duos am kommenden Samstag, 2. April, erneut angeboten. Beginn ist um 11.30 Uhr in der Reformierten Kirche Iserlohn, Fußgängerzone. Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff sind den Iserlohnern als Amadeus Guitar Duo durch zahlreiche Auftritte und das jährliche Gitarren-Symposium wohl bekannt. Diese Samstagsmusik bietet die Gelegenheit, die Künstler und ihr Können „hautnah“ im kleinen Kreis erleben zu dürfen. Das Team der...

  • Iserlohn
  • 30.03.22
Die Instrumente in Kindergröße für das neue Instrumentenkarussell.

Musikschule Iserlohn
Ab 29. April neues „Instrumentenkarussell“

In der Musikschule Iserlohn, Gartenstraße 39, startet am Dienstag, 26. April, für alle Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren ein neues "Instrumentenkarussell". Dort können sie bis zum Beginn der Sommerferien immer dienstags zwischen 14 und 14.50 Uhr verschiedene Instrumente unter Anleitung der Fachlehrkräfte ausprobieren und kennenlernen. In Zweiergruppen erhalten die Kinder jedes Mal 25 Minuten Unterricht auf Gitarre, Cello/Kontrabass, Querflöte und Harfe. Die Kurskosten betragen dank...

  • Iserlohn
  • 30.03.22
Leonie Vicariesmann (oben l.), Alena Berge (r.) und Angelica Shchapova haben sich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ gemessen.

Hemeraner Gesangstalente bei „Jugend musiziert“
Musikschülerinnen ergattern vorderste Plätze

Drei junge Sängerinnen der Musikschule der Stadt Hemer haben beim Landeswettbewerb NRW „Jugend musiziert" im Bereich "Pop-Gesang" teilgenommen. Das erfreuliche Resultat: ein erster Platz und zwei zweite Plätze. In Detmold konnten sich die Musikschülerinnen mit den besten Nachwuchstalenten Nordrhein-Westfalens messen. Ein selbstgeschriebener Song, ein Lied a-cappella ohne Instrumentalbegleitung und weitere Titel mit einer Gesamtlänge von 20 Minuten durften die Teilnehmerinnen einer...

  • Iserlohn
  • 30.03.22

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.