Sonderkonzert PRO MUSICA
Die Ausnahmetalente Laetitia und Philip Hahn in der Johanneskirche Iserlohn

Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Der 8jährige preisgekrönte Philip Hahn spielt in der Johanneskirche Iserlohn
Pressemitteilung
Man mag es kaum glauben, dass so etwas möglich ist, wenn man die Vita von Philip Hahn liest.
Philip Hahn wurde 2009 in Düsseldorf geboren, begann mit eineinhalb Jahren Klavier zu spielen,
wurde mit 4 Jahren als Jungstudent angenommen und mit 5 Jahren eingeschult. Er übersprang
2 Schulklassen und studiert seit 2016 bei Prof. Grigory Gruzman an der Kalaidos University of
Applied Sciences. Mit 6 Jahren gab er sein Orchesterdebüt in der Philharmonie in Essen mit
dem Klavierkonzert von Joseph Haydn Hob. XVIII:11, das er später noch einmal mit dem Mihail
Jora Philharmonie Orchester in Bacau aufführte. Sein Solodebüt gab Philip beim Internationalen
Musiksommer Campus Cleve mit 8 Jahren und spielte dort auf unterschiedlichen Bühnen in den
Niederlanden und Deutschland. Weiterhin konzertierte Philip u.a. in Russland, Polen, Rumänien,
Spanien, Italien, Belgien, Österreich und der Schweiz. So war Philip bereits in vielen bedeutenden
Konzertsälen und den Philharmonien von Essen, Bacau, Koblenz und in der Laieszhalle/Hamburg
zu sehen und trat im Rahmen der unterschiedlichsten Veranstaltungen als Solist und/oder mit
Orchester auf. Hierzu gehören u.a. die Ronald McDonald-Kinderhilfegala 2015/Wien, "Wünsch Dir
Was"/Düsseldorf, „Mozart in Moll"/Frankfurt, das „Kleine Sommerfestival" Junge
Überflieger/München und das Moselmusikfestival 2015 und 2016. Neben der Aufführung des
Mozart Orchesterrondos KV 382 in der Stadthalle/Gladbeck 2016 konzertierte Philip anschließend
auch beim Chopin Festival/Polen 2017 und 2018 sowie bei den Südtiroler Festspielen 2018. Philip
wurde mit vielen ersten nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, so unter anderem
vom Mendelssohn Wettbewerb, vom Bach Wettbewerb Köthen, vom Internationalen Concorso
MusicalMuseo/Sizilien und beim „Grand Piano in Palace“ in St. Petersburg für seine Interpretation
des zweiten Beethovenkonzerts. Außerdem war er bereits zu Gast bei TV-total (Stefan Raab) und
Little Big Stars (Thomas Gottschalk). Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Dr. Krystian Tkaczewski
(PL/USA), Prof. Wolfgang Manz (D), Antonio Pompa-Baldi (I/USA), Dmitri Bashkirov (Rus), Prof.
Barbara Szczepanska (PL), Hironao Suzuki (JPN), Vincenzo Balzani (IT), Yuri Bogdanov (RUS)
und nimmt regelmäßig Unterricht bei Oliver Schnyder und Vovka Ashkhenazy. Darüber hinaus
beschäftigt Philip sich intensiv mit dem Komponieren und Dirigieren und liebt neben der Musik die
Archäologie, LEGO und er liest sehr gern.
Philip Hahn wird am Sonntag, 3. März 2019, 17.00 Uhr, mit seiner Schwester Laetitia in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, zu hören sein. Er wird Werke von J. S. Bach (Italienisches Konzert), Carl Philip Emanuel Bach und Glinka (Glinka Balakirev Die Lerche) spielen. Ermäßigte Eintrittskarten gibt es in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109. Die Konzertkasse ist ab 16.00 Uhr geöffnet.

Autor:

Dr. Wolfgang Besler aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.