Elektroautos und Erneuerbare Energie

Gerd Hiersemann

Alle guten Dinge sind drei.

Drei E wie Elektroautos - Erneuerbare - Energie mit hoher Effizienz. Der Artikelverfasser ist von der Harmonie überzeugt.

Hier ein Auszug aus Franz Alt www. Sonnenseite.com

Zitat:
Elektroautos und Erneuerbare Energien passen perfekt zusammen
Ende Juli 2012 diesen Jahres bewiesen zwei brandneue veröffentlichte Studien von dem BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) und des DLR (Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt), dass sich Elektroautos und Erneuerbare Energien ideal ergänzen.

Laut BDEW | Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft war 2012 bislang ein Rekordjahr für die Erneuerbaren Energien in Deutschland. Sie haben in den ersten sechs Monaten diesen Jahres erstmals die 25%-Marke überschritten. Nach ersten Schätzungen des BDEW deckten die Erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr mit 67,9 Mrd. kWh (erstes Halbjahr 2011: 56,4) ein Viertel des deutschen Strombedarfs. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2011 waren es noch rund 21%.

Fast gleichzeitig am 27.7.2012 veröffentlichte das DLR eine Studie, die klar aufzeigte, dass Elektrofahrzeuge in Zukunft eine große Entlastung für die Umwelt und die Stromversorgung bringen werden. Die erwartete Zunahme von Elektrofahrzeugen wird einen technologischen Umbruch für die Autoindustrie bringen, die sich auch auf die Stromversorgung auswirken wird. Das DLR hat gemeinsam mit Partnern untersucht, welche Chancen und Herausforderungen dieser Wandel für das Energiesystem und die Stromversorgung mit sich bringt.

Das Fazit der Untersuchung war eindeutig: Elektrofahrzeuge können – gerade bei einem hohen Anteil an Erneuerbarer Energie – die Effizienz der Stromerzeugung erhöhen, das Stromnetz entlasten und zu deutlichen CO2-Einsparungen führen.

27 Millionen Elektrofahrzeuge würden lt. DLR Studie nur 10% des Gesamtstroms in Deutschland verbrauchen. Da jedoch allein die letzten 12 Monate lt. BDEW über 4% mehr Erneuerbare Energien in das deutsche Stromnetz fließen, kann diese Zahl nicht erschrecken. Allein mit der zusätzlichen erzeugten erneuerbaren Energie-Strommenge der letzten 12 Monate könnten über 10 Millionen Elektroautos ihren Strombedarf decken.

Außerdem werden bereits 1 Million Elektrofahrzeuge lt. BEE (Bundesverband Erneuerbare Energien) ein sehr wichtiger Bestandteil der zukünftig immer notwendigeren Energie-Speicherlösung sein.

Denn 1 Million Elektrofahrzeuge könnten eine kumulierte Batterieleistung von 10.000 MW (= Kapazität von 10 Atomkraftwerken) bereitstellen. Damit tragen sie erheblich dazu bei, dass ein immer höherer Anteil Erneuerbarer Energien in das Stromnetz integriert werden kann.

Autor:

Gerd Hiersemann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.