Von Iserlohnern für Iserlohner (und ihre Gäste)
Sommernächte 2019 mit viel Bewährtem, aber auch einigem Neuen / Premiere für Schlagersause und Lichterfest

Die ersten Tage mit lauen Temperaturen und Sonne sind jetzt schon da und so nutzten Sven (li.) und Carsten Wiedemeyer (2.v.r.) vom Live-Project, Stadtmarketing-Leiter Dirk Matthiessen (2.v.l.) und Lutz Borgolte (re., Krombacher) schon mal die Gelegenheit für einen ersten "Aufschlag" zum Iserlohner Sommer-Highlight 2019. Foto: Schulte
2Bilder
  • Die ersten Tage mit lauen Temperaturen und Sonne sind jetzt schon da und so nutzten Sven (li.) und Carsten Wiedemeyer (2.v.r.) vom Live-Project, Stadtmarketing-Leiter Dirk Matthiessen (2.v.l.) und Lutz Borgolte (re., Krombacher) schon mal die Gelegenheit für einen ersten "Aufschlag" zum Iserlohner Sommer-Highlight 2019. Foto: Schulte
  • hochgeladen von Christoph Schulte

"Ich mag diesen Platz unheimlich gerne", schwärmt Iserlohns neuer Stadtmarketing-Leiter Dirk Matthiessen, "und freue mich natürlich entsprechend, dass die Iserlohner Sommernächte 2019 nach der erfolgreichen Premiere auch in diesem Jahr wieder hier stattfinden und zur Attraktivierung des Platzes beitragen."

Von Christoph Schulte

Iserlohn.Und auch "Cheforganisator" Sven Wiedemeyer zeigt sich beim Blick zurück noch überaus angetan vom "Neustart" eines der Iserlohner Veranstaltungs-Highlights auf dem Fritz-Kühn-Platz: "Allen Unkenrufen zum Trotz gab es weder Probleme mit den Anwohnern noch sind die Gäste knöcheltief im Schlamm versunken." So sei es eine goldrichtige Entscheidung gewesen, auf den Fritz-Kühn-Platz zu gehen.
Und da man bei einem erfolgreichen Konzept nun mal nicht viel ändern solle, bleibe es im Großen und Ganzen auch beim seit Jahren Bewährten. "Doch hier und da haben wir nach den Erfahrungen aus 2018 natürlich nochmal an den Stellschrauben gedreht", erläutert Sven Wiedemeyer. So wird in diesem Jahr auf die Veranstaltung "Iserlohn goes 50es" nicht mehr geben. "Die Grürmannsheider Oldtimerfreunde hatten die zu große zeitliche Nähe unseres Oldtimertreffens mit ihrer Traditionsveranstaltung bemängelt", nennt Wiedemeyer einen der Gründe für den Wegfall. Anschließend hätte eine intensive Ideenfindung bei den Organisatoren eingesetzt, was man den Iserlohnern stattdessen anbieten könne. Herausgekommen ist die "Schlager-Sommersause". "Wir haben lange überlegt, ob so etwas zu Iserlohn passt. Gehört so etwas auf den Fritz-Kühn-Platz? Und wir sind zum Ergebnis gekommen: Ja, unbedingt! Zu einem richtigen Sommer-Event gehören gute Laune, coole Drinks, Sommerfeeling und eben deutscher Schlager". Eröffnet werden daher die 13. Sommernächte mit "Boerney & die Tri Tops". Den zweiten Abend gestalten dann "Van Baker and Band" sowie das Helene Fischer Double "Victoria". Neben den musikalischen Acts dürfen sich die Gäste auch auf das passende Ambiente mit Liegestühlen, Sand und Palmen freuen.
Das unbestrittene Highlight der Sommernächte wird auch 2019 "Genuss pur" sein. "Eines kann ich bereits versprechen: Auch in diesem Jahr werden wieder mindestens sieben Gastronomen für das kulinarische Verwöhnen der Gäste sorgen", erläutert Sven Wiedemeyer. Für den musikalischen Rahmen sorgt direkt nach der Eröffnung durch den Bürgermeister ein besonderes Bandprojekt. Die Hemeraner Bigband "Jazz Fazz" und die Iserlohner Formation "Virgin" lassen das legendäre Woodstock-Festival wieder aufleben. Der Samstagabend steht dann ganz im Zeichen des Salsa, wenn "Rafael de Alcalá" mit seiner Gipsy Latino Show für Urlaubsfeeling sorgt. Eine Wiederholung finden sicher auch der Ökumenische Gottesdienst in der Bauernkirche sowie das Kinderfest am Sonntag.
Eine weitere Neuerung im Programm findet sich hingegen am dritten Sommernächte-Wochenende. Statt des Mittelalter-Events - Sven Wiedemeyer: "Auch wenn es atmosphärisch hier gut hinpasst, hatten wir da nicht die erwartete Resonanz" - dürfen sich die Gäste nun auf das erste Lichterfest auf dem Fritz-Kühn-Platz freuen. Tagsüber sind die Besucher zu einem großen Picknick eingeladen, bevor bei Einbruch der Dunkelheit Pechfackeln, bengalische Lichter und ein Bodenfeuerwerk die Stadtmauer in mystisches Licht tauchen werden. Der Höhepunkt wird ein Feuertheater mit Gauklern sein. Aber auch die Besucher können kreativ mit Windlichtern Lichtbilder entstehen lassen. Hierzu stehen über 2000 Windlichter und Kerzen bereit.
Weiter geht es am nächsten Tag mit der 3. Iserlohner Folk Nacht, bei deren im Vorjahr etwa 600 Folkbegeisterte heftigen Unwettern trotzten und zwei Folk Bands der Extraklasse erlebten.

Kinderchor gesucht

Den Abschluss der Sommernächte 2019 bildet bereits traditionell der Beat Garden. Für die musikalische Umsetzung des Bühnenprogramms sorgen einmal mehr Andy Schade und Jan Zimmer. "Hier wird es eine spannende Mischung aus überregional bekannten und heimischen Musikern, aus Alt und Jung geben", freut sich Sven Wiedemeyer bereits auf musikalische Experimente, für die übrigens noch ein heimischer Kinderchor gesucht wird. 

Die Termine:

26./27. Juli:
Schlager-Sommersause
1. - 4. August:
Genuss pur - Iserlohn kulinarisch
16. - 18. August:
Lichterfest und Iserlohner Folknacht
23./24. August:
Beat Garden

Die ersten Tage mit lauen Temperaturen und Sonne sind jetzt schon da und so nutzten Sven (li.) und Carsten Wiedemeyer (2.v.r.) vom Live-Project, Stadtmarketing-Leiter Dirk Matthiessen (2.v.l.) und Lutz Borgolte (re., Krombacher) schon mal die Gelegenheit für einen ersten "Aufschlag" zum Iserlohner Sommer-Highlight 2019. Foto: Schulte
Lutz Borgolte, Sven Wiedemeyer, Dirk Matthiessen und Carsten Wiedemeyer (v.l.) versprechen viel Bewährtes, aber auch einiges "Frisches" für die Sommernächte 2019 mit Genuss pur als Höhepunkt. Darauf schon mal einen leckeren, grünen Apfel - das Symbol für das Schlemmer-Vergnügen! Foto: Schulte
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.