Spirit2go am Weltfrauentag im Ratssaal Iserlohn

Rechtsanwälting Almut Lausberg referierte zum Thema Emanzipation. Foto: privat
5Bilder
  • Rechtsanwälting Almut Lausberg referierte zum Thema Emanzipation. Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Rund 30 Frauen und Männer waren der Einladung des Evangelischen Jugendreferats Iserlohn gefolgt und fanden sich im runden Ratssaal des Rathauses Iserlohn ein.

Hier wird in der Regel diskutiert, debattiert und beschlossen. Das ist auch gut so, nur dieses Mal ist alles anders. Denn an diesem Tag wurde gesungen, getanzt und aufmerksam zugehört. Rechtsanwältin Almut Lausberg hielt am Weltfrauentag 2019 einen Vortrag.

Rechtsanwältin über Emanzipation

Sie berichtete über ihren Werdegang als Rechtsanwältin, Mutter und Ehefrau sowie über den Begriff der Emanzipation. Dabei verwies sie jeden Zuhörer auf die ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes -  "Befreiung aus einem Zustand der Abhängigkeit"- und ermutigte, den christlichen Glauben als befreiendes Werkzeug aus den eigenen schlechten Gewohnheiten und Lastern wahrzunehmen. Für den musikalischen Rahmen sorgte eine kleine Musik-Band sowie eine Tanzgruppe des Jugendcafés Checkpoint. Wo sonst diskutiert und debattiert wird, wurden Klänge laut, die es im Ratssaal Iserlohn bestimmt noch nicht häufig gegeben hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen