Iserlohn Kangaroos
Jugend-Rückblick: U18 und U16 stechen heraus

12Bilder

Seit September läuft auch für die zahlreichen Jugendteams der Iserlohn Kangaroos die Saison 2019/2020 und erstmals treten gleich fünf Teams in der landeshöchsten Liga an. Aus dem Quintett ragen die U18 und U16 mit besonders starken Leistungen heraus.

Nach der Oberliga-Meisterschaft im Frühjahr qualifizierte sich die U18 souverän für die Regionalliga und sorgt auch in der höchsten Spielklasse des Bundeslandes für Furore. Mit acht Siegen aus zehn Spielen rangiert das Team von Paris Konstantinidis auf Rang Drei und übertraf damit die Erwartungen. „Eigentlich haben wir unser Saisonziel schon jetzt erreicht“, staunt Konstantinidis über die Entwicklung seiner Mannschaft. Angesichts der guten Ausgangslage ist nun aber sicherlich nicht nur ein Platz im Tabellenmittelfeld realistisch.

Noch ein wenig besser läuft es sogar für die U16A, die neun der bisher zehn Saisonspiele gewann und damit – gemeinsam mit Bonn – Tabellenführer ist. Lediglich dem TSV Bayer Leverkusen war man bisher unterlegen, dennoch hat das Team von Milos Stankovic gute Chancen, nach der Oberliga-Meisterschaft im Vorjahr nun auch in der Regionalliga nach der Krone zu greifen. Souverän weiter kam man zuletzt auch im WBV-Pokal. Zudem stehen vier Spieler des Teams im JBBL-Kader von Phoenix Hagen und sammeln wertvolle Einsatzminuten in der Jugend-Bundesliga. Ebenfalls vom „Platz an der Sonne“ grüßt die U16B, die in der Kreisliga Hagen für Furore sorgt und alle acht Saisonspiele für sich entscheiden konnte.

U12 im guten Mittelfeld – Auf und Ab bei den U14-Teams

Zuletzt ihren zweiten Saisonsieg feierte die U14A, die sich in der Regionalliga noch recht schwer tut. Trainer Martin Miethling sieht jedoch eine gute Entwicklung und ist sich sicher, dass sich sein Team in der Rückrunde weiter steigern wird. Ein wahres Auf und Ab erlebt Trainer Jörg Tschirley mit der U14B in der Landesliga. Bärenstarke Vorstellungen wie zuletzt bei Spitzenreiter Lippstadt wechselten sich mit unerklärlichen Leistungseinbrüchen ab. Ein Sieg steht bisher auf dem Papier, mit mehr Konstanz will sich das Tschirley-Team im neuen Jahr aber weiter verbessern.

Für die U12A, die ebenfalls in der landeshöchsten Spielklasse antritt, steht bisher ein solider Mittelfeldplatz zu Buche. Vier Siege und sechs Niederlagen lautet die Bilanz des Teams von Coach Martin Miethling, das zuletzt einen souveränen Sieg gegen Bochum einfuhr. Eine gute Saison spielt zudem die U12B in der Kreisliga, die bisher erst vier Spiele absolvierte, davon jedoch drei gewann. Damit steht das Team von Sven Bendixen und Tom Grossart in der Tabelle nur knapp hinter Spitzenreiter BG Harkortsee.

Positive Entwicklung auch bei den „Minis“

Als fünftes Juniorenteam in der höchsten Spielklasse Nordrhein-Westfalens geht die U10A der Kangaroos in der Oberliga an den Start. Das Trainerduo Martin Miethling und Sophie Grothe sah bisher drei Saisonsiege des Teams, im Vordergrund stehen jedoch ohnehin die Entwicklung der einzelnen Akteure und die Weiterbildung der Basketball-Grundlagen. Gleiches gilt für die U10B, die in der Kreisliga antritt und bisher vier Mal im Einsatz war.

Noch nicht im Spielbetrieb, aber mit jeder Menge Fleiß bei der Sache sind auch unsere Miniteams der U8 und U6. Martin Miethling und Kristin Pauli haben dabei das Heft in der Hand und vermitteln mit Unterstützung weiterer Trainerinnen und Trainer allererste Grundlagen. Im Fokus steht jedoch der Spaß am Spiel, erste Wettkampferfahrungen sammelt die U8 aber schon auf verschiedenen Turnieren.

Autor:

Iserlohn Kangaroos aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.