NOMA Iserlohn Kangaroos: U18-Regio fiel die Entscheidung im 4.Viertel!

TSV Hagen : Noma Iserlohn

52:62 (16:15/16:14/11:11/9:22)

Es war bereits vor dem Spiel klar, dass dieses Spiel nicht einfach werden wird und sich auf Augenhöhe abspielen wird. So kam es auch dazu, dass sich keines der Teams in der 1. Hälfte merklich absetzen konnte.
Das Spiel begann offensiv recht träge, nach 8 Minuten standen lediglich 2 Dreier auf der Haben-Seite der Iserlohner. Dies besserte sich jedoch mit fortschreitender Spielzeit. Es wurde nun eine gute Mischung aus Inside- und Outside-Scoring gefunden. Defensiv gelang es jedoch in der ersten Halbzeit nicht den Defensiv-Rebound zu kontrollieren. In der Halbzeitpause wurde dann genau dieser Punkt nochmal angesprochen, was sofort Früchte trug. Durch die nun vorhandene Kontrolle am eigenen Brett und die gesteigerte Intensität erlaubte man dem TSV in der 2. Hälfte nur noch 20 Punkte. Im 4. Viertel konnte man sich dann erstmals entscheidend absetzen.

Trainerstimme: " Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Spieler, die Intensität in der Defense in der 2. Hälfte war herausragend."

Kader:
Philipps 24P
Spieckermann 3P
Schmidt N 7P
Schmidt L 6P
Neuhoff 15P
Löwen
Hädicke 5P
Mingaz 2P
Frielinghausen

Bericht : Torsten Jung

www.noma-iserlohn-kangaroos.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen