"Goldene Eule" an Christa Ellebracht

2Bilder

Die “Goldene Eule” des Seniorenbeirates der Stadt Iserlohn ging an Christa Ellebracht.
Der Seniorenbeirat vergibt diese Auszeichnung jährlich an Einzelpersonen oder Personengruppen, die sich in besonderer Weise auf ehrenamtlicher Basis innovativ und nachhaltig für ältere Menschen in Iserlohn einsetzen. In diesem Jahr würdigt der Seniorenbeirat mit seiner Auszeichnung Christa Ellebracht, die sich seit Jahren bei einer Vielzahl von ehrenamtlichen Aktivitäten rund um die Kirchengemeinde St. Kilian engagiert. Seit 1979 ist sie in der ehrenamtlichen CKD (Caritas-Konferenzen Deutschlands) in Iserlohn-Letmathe aktiv, deren Vorsitzende sie zudem seit 32 Jahren ist. Zusammen mit ihren ehrenamtlichen Kolleginnen der CKD setzt sie sich für Seniorinnen und Senioren ein. Beim Besuchsdienst werden kranke und ältere Menschen aufgesucht, die oft sehr einsam sind. Es wird Kontakt zu den Menschen aufgebaut, vertieft und nicht selten wird verborgene Not erkannt. In der Feierstunde am Dienstag hielt der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick die Laudatio . Seniorenbeiratsvorsitzender Dr. Norbert Hesse überreichte  die “Goldene Eule” und eine Urkunde. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Kinderchor “Kirchenmäuse” des Pastoralverbandes Iserlohn unter der Leitung von Susanne Knufmann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen