Großartiges Adventskonzert in der Nicolai-Kirche

3Bilder

Bietet die Nicolai-Kirche in Kalkar allein durch ihre Architektur und Kunstschätze schon einen beeindruckenden und würdigen Rahmen für jedes Konzert, so gilt dies umso mehr, wenn das Gotteshaus bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt ist, wie nun beim traditionellen Adventskonzert, zu dem der Musik Verein von Calcar, die Nicolai-Kantorei Kalkar und der Kirchenchor St. Pankratius Altkalkar eingeladen hatten.

Gleich zu Beginn des Konzertes stellte das rund 50 Mitglieder zählende Orchester unter der Leitung von Wolbert Baars seine farbenprächtige Klangfülle mit den Werken „Choralia“ von Bert Appermont, „Polish Christmas Music“ (Johan de Meij) und “Elysium” (Robert Finn) eindrucksvoll unter Beweis. Die von Kantor Jan Szopinski geleitete Chorgemeinschaft beeindruckte in den Liedern „Es kommt ein Schiff geladen“, „Ave Maria“ (Jacob Arcadelt), dem französischen Weihnachtslied „Hoch am Himmelsbogen“ und der „Hymne an die Nacht“ von Ludwig van Beethoven mit einem homogenen Klang und ausdrucksvoller Musikalität. Nachdem der Musikverein mit vorwiegend hymnischer und symphonischer Musik begonnen hatte, setzte er nun mit dem Potpourri “O selige Weihnachtszeit” (Hans Schneider) eine volkstümlichen Akzent und machte mit “Merry Christmas Everyone”, im Original gesungen von Shakin‘ Stevens, einen Abstecher in die Popmusik. Zum heimlichen Höhepunkt des Konzert avancierte “Mary’s Boy Child”, von Philip Sparke gekonnt in Stil eines Calypso arrangiert. Schließlich führten Chöre und Orchester gemeinsam „Wachet auf! ruft uns die Stimme“ in Satz von Johann Sebastian Bach auf, bevor dann die Gemeinde beim finalen „Macht hoch die Tür“ ebenfalls mit einstimmte.

Fazit: Ein stimmungsvolles Konzert, das einen den Amateurstatus der Ausführenden vergessen ließ und die Besucher in weihnachtliche Vorfreude zu versetzen mochte. Der Erlös in Höhe von 895,15 Euro ist bestimmt für die Dominikanerinnen in Benin in ihrer Arbeit für Waisenkinder und Behinderte. Rainer Hülsbrink

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen