Gegen Baum geprallt: Fahrer (29) aus Kalkar war alkoholisiert

Anzeige
Kalkar: Römerstraße |

Am Montag (6. August 2018) gegen 21.30 Uhr hat es auf der Römerstraße einen Alleinunfall gegeben, bei dem ein 29-jähriger Fahrer aus Kalkar verletzt wurde.

Nach Angaben der Polizei befuhr der junge Mann die Römerstraße in Richtung Kalkar, als sein Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Dann wurde der graue Hyundai quer auf die Fahrbahn geschleudert. Der Kalkarer stand während der Fahrt unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.