Bergkamener Stadtradeln startet am Sonntag

Auf www.stadtradeln.de gibt's die App zum Herunterladen.
  • Auf www.stadtradeln.de gibt's die App zum Herunterladen.
  • hochgeladen von Annette Schröder

Im Team mit dem Fahrrad Kilometer sammeln, dabei Spaß haben, die eigene Gesundheit fördern, einen Beitrag zum Klimaschutz leisten - und dann vielleicht auch noch einen Preis gewinnen. Das ist Stadtradeln - eine bundesweite Aktion, an der sich auch wieder Bergkamen beteiligt.

Aktuell haben sich in Bergkamen 240 Radler für das diesjährige Stadtradeln angemeldet und werden vom 3. bis zum 23. Juni drei Wochen lang kräftig in die Pedalen treten und Fahrrad-Kilometer sammeln.
Zum Auftakt gibt es eine Anradeltour gemeinsam mit Radfahrern aus Lünen und Kamen. Treffpunkt ist amSonntag, 3. Juni, um 10:15 Uhr der Platz der Partnerstädte (Rathaus).  
Der Start erfolgt durch Bürgermeister Roland Schäfer. Die rund 27 Kilometer lange Tour führt zum Seseke-Radweg und nach Kamen. Von dort weiter nach Werne zum Marktplatz, wo die Radfahrer Musik und Erfrischungen zum Stadtradeln-Auftakt erwarten. Unterwegs werden die Teilnehmer aus Lünen und Kamen eingesammelt.

Im vergangenen Jahr insgesamt 37.639 Kilometer gesammelt

Bereits im vergangenen Jahr hat Bergkamen an der bundesweiten Aktion Stadtradeln des Klima-Bündnis´ teilgenommen. Dabei wurden von 165 Radlern im dreiwöchigen Aktionszeitraum insgesamt 37.639 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Die dabei eingesparte Menge der CO2-Emissionen ergab beachtliche 5.345 kg. "Gemeinsam werden wir versuchen, diese tolle Leistung noch zu toppen", so der Erste Beigeordneter Hans-Joachim Peters.

Wer beim Stadtradeln mitmachen möchte kann sich auf der Internetseite www.stadtradeln.de/bergkamen anmelden, ein eigenes Team gründen oder sich einem bestehenden Team anschließen. Natürlich gibt es auch eine App mit der man seine Strecke tracken kann. 

Autor:

Annette Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.