Zwei Unfälle mit drei Schwerverletzten in 90 Minuten

Wo: Unfall, Friedrichstraße, 47475 Kamp-Lintfort auf Karte anzeigen

Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle binnen 90 Minuten ereigneten sich am Montagnachmittag in Kamp-Lintfort. Dabei wurden insgesamt drei Personen schwer verletzt.

Gegen 15.20 Uhr befuhr ein 85-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort mit seinem Auto die Nordtangente aus Richtung Prinzenstraße kommend in Richtung Rheinstraße. An der Kreuzung Friedrichstraße fuhr er bei Rot über die Ampel und kollidierte mit dem Pkw eines 49-jährigen Rheinbergers, der von der Friedrichstraße bei Grün nach rechts auf die Nordtangente abbiegen wollte.
Beim Zusammenstoß wurde der 85-Jährige schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 49-jährige Autofahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 23000 Euro geschätzt.
Gegen 16.50 Uhr war ein 18-jähriger Mann aus Rheinberg mit seinem Auto auf der Rheurdter Straße in Richtung Kamp-Lintfort unterwegs. Zu spät bemerkte er, dass ein vorausfahrender 23-jähriger Gelderner, der nach links in die Gerade Straße abbiegen wollte, verkehrsbedingt warten musste. Er fuhr nahezu ungebremst auf den Wagen auf.
Zwei Beifahrer dieses Autos, ein 26-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort und ein 30-jähriger Mann aus Kleve, wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Der 26-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Spezialklinik geflogen. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Die Einmündung war während der Unfallaufnahme teilweise komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen