Versuchter Einbruch in Shisha-Shop an der Solinger Straße
Täter flüchteten in einem roten Auto Richtung Johannesstraße

In der Nacht zu Mittwoch, 13. März,  sind offenbar mehrere Personen in einen Shisha-Shop an der Solinger Straße eingebrochen.

Alarmanlage ausgelöst

Gegen 0.10 Uhr hebelten die Täter die Hintertür des Shisha-Shops auf und gelangten so in die hinteren Geschäftsräume. Dabei löste die Alarmanlage aus, wodurch ein Anwohner geweckt wurde. Als der Mann aus dem Fenster sah, sah er drei bis vier Personen von dem Laden davonlaufen, in ein rotes Auto einsteigen und in Richtung Johannesstraße davonfahren. Anschließend rief er den ihm bekannten Besitzer des Shisha-Shops an und informierte ihn über den Einbruch.

Polizei angerufen

Der Geschäftsinhaber informierte daraufhin die Polizei, welche sofort nach den Tätern fahndete, diese jedoch trotz umfangreicher Maßnahmen im Nahbereich nicht mehr antreffen konnte.

Durch die Hinter

Währenddessen nahmen andere Polizeibeamte den Tatort auf. Dabei stellten sie fest, dass die Täter zwar durch die Hintertür des Geschäfts in das Gebäude gelangt waren, dann aber an zwei weiteren Türen, trotz intensiver Gewaltanwendung, scheiterten, sodass sie nach aktuellem Ermittlungsstand nichts entwendeten. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Zeugen gesucht!

Zu den drei oder vier Tätern (oder Täterinnen) liegen leider keine weiteren Beschreibungen vor - auch nicht zu dem Automodell. Dennoch erhofft sich die nun ermittelnde Kriminalpolizei weitere Erkenntnisse durch Zeugenhinweise. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon
02173 / 288-6310, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110 !

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen