Die Langenfelder Gruppe Paradies veröffentlicht ihr neues Album Dynastie

Elektronisch, rockig und ehrlich - das neue Album von Paradies "Dynastie".

Die Langenfelder Gruppe „Paradies“ präsentiert voller Stolz ihr neues Album „Dynastie“ - zehn brandneue Lieder für das Herz und Hirn mit eingängiger Melodie - ob sozialkritisch oder auf die Liebe gezielt.

13-jährige Bandgeschichte

Die Band schaut auf eine 13-jährige Bandgeschichte zurück. Alles begann im Jahre 2004. Damals lernten sich zwei Musiker mit den Namen Ingo Himmelmann und Haluk Koudsi kennen und beschlossen, unter dem Namen Paradies deutschsprachige Popmusik zu komponieren und produzieren. Die Stilrichtung sollte eine Anlehnung an den New Romantic Pop der 1980er Jahre sein.

"Engelsgleicher Duft" 

Nach und nach veränderte sich die Besetzung und die Stilrichtung. Paradies wurden mit der Zeit immer kommerzieller bis sie den Zenit des Pops mit der Single "Engelsgleicher Duft" erreichten. Zahlreiche Konzerte quer durch die Republik folgten. Der Rest ist Geschichte, die mit bisher drei veröffentlichten Alben geschrieben wurde.

Elektronisch, rockig und ehrlich

Die neue Single „Dynastie“ (Bambi Records / LC 48992 / ISRC: NLS6R1819366) wurde am 1. Februar 2018 veröffentlicht, ist ein Song, der sich bereits in den Ohrkanälen und Herzen eingenistet hat - elektronisch, rockig und ehrlich. Jetzt ist auch das neue, gleichnamige Album erschienen (Bambi Records (LC 48992 / ISRC: NLS6R1819366).
Bandbesetzung: (Haluk Koudsi/Gesang, Sascha Wilberz/Gitarre, Kathrin Riemann/Bass und Thomas Jungbluth/Schlagzeug) stehen für himmlisch guten Westpop.

Mehr Infos zur Paradies und dem Album "Dynastie". 

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen