Theaterworkshops in den Ferien im Schauplatz Langenfeld
Flucht aus dem Alltag

Theaterpädagogin Elisabeth Schafheutle leitet die Workshops im Schauplatz.
  • Theaterpädagogin Elisabeth Schafheutle leitet die Workshops im Schauplatz.
  • Foto: Foto: Schafheutle
  • hochgeladen von Corinna Rath

Sechs Wochen Sommerferien! Das klingt nach einer langen Zeit. Umso wichtiger ist, dass es nicht langweilig wird. Corona zwingt viele zuhause zu bleiben. Für einige Länder gelten noch Einreiseverbote. Manche Urlauber verlieren durch Mundschutz und andere Vorsichtsmaßnahmen die Lust am Verreisen. Also doch Ferien auf Balkonien oder Camping im eigenen Garten? Damit vor allem jüngere Langenfelder diese Wochen abwechslungsreich gestalten können, bieten viele kulturelle Institutionen der Stadt in den Sommerferien Workshops an. Im Schauplatz Langenfeld finden jeweils in der zweiten und dritten Ferienwoche Theater-Workshops unter der Leitung von Theaterpädagogin Elisabeth Schafheutle statt.

Theater ohne Publikum? Ist das nicht langweilig? Statt in andere Länder zu reisen, erkunden Schauspieler fremde Gefühlswelten und schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen. Sich selbst als Checker oder Hasenfuß, Prinzessin oder Zicke zu erleben, kann mitunter ein ziemliches Abenteuer sein. Beim Theaterspielen ist alles möglich, weil die Fantasie keine Grenzen kennt. Gerade weil Corona unser Leben noch immer einschränkt, bietet ein Theater Workshop eine gute Flucht aus dem Alltag.

Jetzt anmelden!

Kinder ab zehn Jahren und Jugendliche ab 13 Jahren können, nach Altersgruppen getrennt, in den zweistündigen Workshops Improvisationsübungen und szenisches Spiel ausprobieren. Eine Woche lang erkunden die Teilnehmer in einer Gruppe von Gleichaltrigen die persönliche Ausdruckskraft, um sich als Darsteller zu erleben. Nach ersten Übungen werden ad hoc kleine Szenen erfunden. Manchmal muss man weder Schiller, noch Shakespeare rezitieren, um eine spannende Szenen zu präsentieren. Das erstaunliche ist, oft braucht es dafür nicht mal Worte. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Anmeldungen sind unter ferienkurs@schauplatz.de möglich.

In der zweiten Ferienwoche, 6. bis 10. Juli, und in der dritten Woche, 13. bis 17. Juli, finden die Theater-Workshops jeweils von Montag bis Freitag von 11 bis 13 Uhr, für zehn bis 12-Jährige, und von 14 bis 16 Uhr, für 13 bis 16-Jährige, im Raum U 0.01 im Kulturzentrum statt. Infos gibt es bei Theaterpädagogin Elisabeth Schafheutle unter der Mobilnummer 0177-4498696.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen