Nahmobiler Schulterschluss mit Monheim
Bauarbeiten für die Stadträder-Verleihstationen an Langenfelder S-Bahnhöfen

Baubeginn für die Bike-Sharing-Station am Langenfelder S-Bahnhof. Genau hier, wo Bürgermeister Frank Schneider (l.) und Bürgermeister Daniel Zimmermann (r.) mit ihren beiden Cityrädern stehen, wird es künftig für die Bürgerinnen und Bürger beider Städte die Möglichkeit geben, Stadträder auszuleihen und wieder zurückzugeben. Eine entsprechende App ist in Vorbereitung.
  • Baubeginn für die Bike-Sharing-Station am Langenfelder S-Bahnhof. Genau hier, wo Bürgermeister Frank Schneider (l.) und Bürgermeister Daniel Zimmermann (r.) mit ihren beiden Cityrädern stehen, wird es künftig für die Bürgerinnen und Bürger beider Städte die Möglichkeit geben, Stadträder auszuleihen und wieder zurückzugeben. Eine entsprechende App ist in Vorbereitung.
  • Foto: Stefan Pollmanns
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Die ersten vier Bike-Sharing-Stationen auf Monheimer Stadtgebiet sind bereits realisiert. In dieser Woche beginnen nun auch die Bauarbeiten für die Stadträder-Verleihstationen an den beiden Langenfelder S-Bahnhöfen.

Bürgermeister Frank Schneider und sein Monheimer Amtskollege Daniel Zimmermann betreiben an dieser Stelle den nahmobilen Schulterschluss. „Uns war es gemeinsam wichtig, den Pendlerinnen und Pendlern hier eine direkte Anschlussmöglichkeit zu gewährleisten“, betonen die Stadtoberhäupter der beiden Nachbargemeinden. „Das ist gelungene Förderung von sauberer Nahmobilität. Wir beide wollen den ÖPNV und das Fahrradfahren als immer wichtigere Alternative zum Auto durch gute Angebote stärken und den Umstieg attraktiver machen. Dabei müssen gute Verbindungen natürlich auch über die Stadtgrenzen hinweg sichergestellt werden.“

31 Stationen

Monheim am Rhein baut gerade ein Fahrradverleihsystem mit 450 Stadträdern auf. Neben klassischen City-Bikes gehören auch E-Bikes, Lastenräder und Jugendräder dazu. Sie werden in den kommenden Wochen auf künftig 31 Stationen verteilt. Auch die Anbindung an die beiden S-Bahnhöfe Langenfeld und Langenfeld-Berghausen spielt dabei eine ganz wichtige Rolle.
An den ersten vier Monheimer Stationen – Busbahnhof, Bürgerhaus Baumberg, Haus der Chancen und Ärztehaus Lerchenweg – werden die Monheimer Bürgerinnen und Bürger bereits in Kürze Räder mit ihrer Monheim-Pass-Karte ausleihen können. Das gilt in der Erprobungsphase zunächst komplett kostenlos. Aufgrund von Hard- und Software-Problemen der ungarischen System-Anbieterin, die durch aktuell geltenden Corona-Reisebeschränkungen aus und nach Ungarn gerade noch verstärkt werden, verzögert sich dieser eigentlich schon ab dem 1. September geplante Soft-Go-Life als Testphase.

App im Oktober

Nicht betroffen scheint bislang jedoch der weitere Fahrplan. Die App, mit der dann zum Beispiel auch die Langenfelderinnen und Langenfelder künftig Stadträder ausleihen können werden, soll voraussichtlich noch im Oktober kommen. Sie wird später zudem in den digitalen Monheim-Pass integriert. Die Stadt Langenfeld plant das Fahrradverleihsystem im nächsten Jahr ihr Stadtgebiet auszudehnen. Die erforderlichen Mittel sind für das kommende Jahr mit 100.000 Euro (und weitere 140.000 Euro in 2022) bereits eingeplant.

Hochfrequente Punkte

Dabei hat die Stadt Langenfeld neben den beiden S-Bahnstandorten hochfrequente Punkte als mögliche neue Standorte im Stadtgebiet ins Auge gefasst. Dazu gehören potenziell der Berliner Platz, der Bereich vor der Stadt-Sparkasse an der Solinger Straße, der Reusrather Platz oder die Wolfhagener Straße nahe der Kirche St. Martin. Als „Erstausstattung“ ist dabei die Ausrüstung der Langenfelder Stationen mit sechs Citybikes, zwei Pedelecs und einem Lastenfahrrad geplant.
Darüber hinaus läuft derzeit eine Analyse in Zusammenarbeit mit dem VRR zur Schaffung von Mobilstationen auf dem Stadtgebiet, bei denen die Bike-Sharing-Stationen selbstverständlich eine bedeutende Rolle spielen werden.

Smart und stationsgebunden

Das dann gemeinsame Bike-Sharing-System wird smart und stationsgebunden realisiert. Das heißt, die Räder können nur an einer der flächendeckend verteilten Stationen ausgeliehen werden und müssen dann dort oder auch an einer beliebigen anderen Station wieder zurückgegeben werden. Damit sind vor allem stets voll aufgeladene E-Bikes garantiert.

Infos zu den Preisen

Die Ausleihe der City- und Jugendräder wird später, wenn das System sicher läuft, pro angefangener halben Stunde mit 50 Cent berechnet, die Ausleihe der E-Bikes und E-Transporträder mit einem Euro für den gleichen Zeitraum. Allen Monheimerinnen und Monheimer wird mit Einführung der Kostenpflichtigkeit zudem automatisch jeden Monat ein Mobilitätsguthaben von 10 Euro auf den Monheim-Pass geladen werden, das für die Stadträder reserviert ist.

Die Verleihstandorte im Überblick

An diesen Standorten entstehen die bis Jahresende bereits verfügbaren ersten 25 Stadträder-Verleihstationen: Langenfeld S-Bahnhof und Langenfeld-Berghausen S-Bahnhof (jeweils auf Langenfelder Stadtgebiet) sowie Busbahnhof, Hauptstraße, Kreisverkehr Holzweg-Passage Baumberg, Tourist Info Landschaftspark Rheinbogen, Mona Mare, Krischerstraße, Haus der Chancen, Bürgerhaus Baumberg, Lerchenweg, Feuerwehr-Gerätehaus Baumberg, Berliner Ring, Opladener Straße / Baumberger Chaussee, Lichtenberger Straße, Geschwister-Scholl-Straße, Rheinpromenade Gewerbegebiet Rheinpark, Holzweg, Bregenzer Straße, Wiener-Neustädter-Straße, Marienburgpark / Parkstraße, Alfred-Nobel-Straße, Königsberger Straße, Sandberg und am Parkplatz vor dem alten Shell-Verwaltungsgebäude (Monheim).

Lesen Sie auch https://www.lokalkompass.de/monheim/c-ratgeber/die-ersten-stadtraeder-sind-da_a1419813

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen