Prinz Jannik und Prinzessin Katharina regieren in Berches

Sie freuen sich auf viele Orden, eine große Gemeinschaft und hoffen beim Straßenkarneval auf gutes Wetter: Das Berghausener Kinderprinzenpaar, Prinz Jannik I. und Prinzessin Katharina (Bildmitte), mit Page Linus und Pagin Ariane. Der Prinz feierte nach der Proklamation im SSV-Vereinsheim übrigens in seinen 14. Geburtstag hinein. Da sagen wir: Herzlichen Glückwunsch! Foto: Michael de Clerque
  • Sie freuen sich auf viele Orden, eine große Gemeinschaft und hoffen beim Straßenkarneval auf gutes Wetter: Das Berghausener Kinderprinzenpaar, Prinz Jannik I. und Prinzessin Katharina (Bildmitte), mit Page Linus und Pagin Ariane. Der Prinz feierte nach der Proklamation im SSV-Vereinsheim übrigens in seinen 14. Geburtstag hinein. Da sagen wir: Herzlichen Glückwunsch! Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Einmol Prinz zo sin… Warum eigentlich nur einmal? Prinz Jannik I. (14) regiert in Berches einfach weiter… Kurz nachdem er bei der Proklamation im voll besetzten SSV Vereinsheim an der Baumberger Straße das Zepter abgegeben hatte, erhielt er es zurück. An seiner Seite ist in diesem Jahr Prinzessin Katharina (13 Jahre).

Einmarsch der Bercheser Narrenschar

Die Spannung im SSV-Vereinsheim war auf dem Höhepunkt. Alle schauten gebannt auf den Eingang. Dann endlich marschierte die Bercheser Narrenschar unter dem jecken Dorfhit „Dat Hätz vun der Welt“ ein. Wo dat Hätz liegt? Natürlich in Berches. Das gut gehütete Geheimnis war gelüftet: Prinz Jannik und Prinzessin Katharina steigen auf den närrischen Thron. Sie fackelten zusammen mit Page Linus, der in der vergangenen Session bereits mit viel Spaß und großem Einsatz seinem Freund Jannik zur Seite stand, sowie Pagin Ariane nicht lange und legten los.

Die jungen Majestäten wissen, was sie wollen

Die jungen Majestäten wissen genau, was sie wollen: Viele Orden, eine große Gemeinschaft und beim Straßenkarneval gutes Wetter. Und als Regenten haben sie den Anspruch, auch Zuhause zumindest gleichberechtigt gegenüber den Erwachsenen zu sein. Aber welche Musik im Prinzenauto gespielt wird, obliegt einzig und alleine ihnen.

Motto der Session: Laufe schnelle, et jibt Kamelle

Apropos Musik: Mit „Berches Helau“ haben sie selbstverständlich auch einen absoluten Ohrwurm-Hit mit Party-Garantie in petto.Goldenes Konfetti schoss durch den Raum. Für Durchblick sorgten stylische Königsbrillen. Prinz und Prinzessin sind sich einig: Der Karneval hier wird gut. Das Motto der Session: Laufe schnelle, et jibt Kamelle.

Prinz und Prinzessin gehen auf die Prismaschule

Zur Schule müssen aber auch junge Majestäten gehen. Jannik besucht die Klasse 8b der Prismaschule. Seine Lieblingsfächer sind Englisch und Sport. Mit Lasagne und Salat stärkt er sich am liebsten für die närrischen Aufgaben. Katharina geht ebenfalls auf die Prismaschule. Sie ist in der Klasse 7c und mag besonders die Fächer Mathe und Sport. Am liebsten isst sie Spätzle mit Soße.

In diesem Jahr kein Dreigestirn

Bei all der Freude über den Start in die Session, gibt es doch einen Wermutstropfen. Es wird kein Dreigestirn das Veedel repräsentieren. Aber die IG Berches macht das Beste draus. Schließlich können die Narren ja auch auf das begeisternde Traditionspaar Friedel Konstanty und Susanne Möller bauen.

Verabschiedung der letztjährigen Dreigestirns

Wieviel närrische Stimmung die Jecken im Dorf verbreiten können, bewies noch einmal das Dreigestirn der vergangenen Session: Prinz Biggi, Bauer Sunny und Jungfrau Andrea. Sie verabschiedeten sich mit ihrem gefeierten Programm. Mit Songs wie „Berches Hey“ brachten sie die Närrinnen und Narren erneut in Klatsch- und Schunkellaune.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen