Angebot des SkF Langenfeld
Zusammenschluss von Langenfelder Tüte und Tafel Deutschland

Die Tüte des SkF Langenfeld ist der Dachorganisation Tafel Deutschland beigetreten.
  • Die Tüte des SkF Langenfeld ist der Dachorganisation Tafel Deutschland beigetreten.
  • Foto: SkF langenfeld
  • hochgeladen von Claudia Jung

Die Tüte® des SkF Langenfeld funktioniert nach dem Tafel-Prinzip und war über 16 Jahre ein eigenständiges Angebot. Nun hat sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Langenfeld entschieden, der Dachorganisation Tafel Deutschland beizutreten, die sich als Serviceverband und Sprachrohr von über 950 deutschen Tafeln versteht. Die „Tüte®“ wird damit offiziell zur „Tafel Langenfeld Tüte® SkF e.V.“

„Durch den Beitritt zur Tafelorganisation agieren wir zukünftig nicht mehr alleine, sondern unter einem Dachverband, der die Interessen seiner Mitglieder auf Bundes- und internationaler Ebene vertritt“, erklärt SkF-Geschäftsführerin Stephanie Krone. Der Beitritt vereinfacht auch eine Vernetzung und Kooperation mit den anderen Tafeln und den der Tafel angeschlossenen Supermärkten – denn die Produkte, die in der Tafel Langenfeld Tüte® SkF angeboten werden können, werden fast ausschließlich vom örtlichen Einzelhandel gespendet.

Umzug zu neuem Standort

Für Kunden, Ehrenamtliche oder Spender ändert der Beitritt zu den Tafeln Deutschland nichts – bis auf den neuen offiziellen Namen des Lebensmittelshops. Dennoch stehen große Veränderungen an: Anfang November wird das Angebot in den dann fertigen Neubau in der Solinger Straße 70 umziehen. Im Zuge dessen muss auch die Tafel Langenfeld Tüte® SkF von Montag, 25. Oktober, bis Freitag, 5. November, für insgesamt zwei Wochen schließen. In dieser Zeit werden Regale, Kühlzelle und Theken zum neuen Standort transportiert und aufgebaut. Auch Lebensmittelspenden können in
diesem Zeitraum nicht angenommen werden.

Spenden willkommen

Generell sind Lebensmittelspenden für die Tafel Langenfeld Tüte® SkF auch von Privatpersonen herzlich willkommen. „Um das Angebot vielfältiger gestalten zu können, freuen wir uns über Spenden jeglicher Art“, erklärt Diana Rauch, Koordinatorin Logistik. „Der Bedarf an haltbaren Produkten wie Mehl, Reis, Nudeln, Konserven, Hygieneartikel ist höher als das, was wir anbieten können.“

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen